Einsatzmöglichkeiten Freiwillige

Stellen suchen

Klicken Sie hier, um täglich passende Angebote per E-Mail zu erhalten!

372 Stellen gefunden

  • 14.12.2017

    SHL

    SHL Sarajevo – Jugendaustausch und Jugendengagement in Bosnien und Herzegowina — Bosnien und Herzegowina

    Stellenbeschreibung

    Beschreibung:

    Ob durch die Möglichkeit, selbständig kleinere Projekte durchzuführen, sich an grenzübergreifenden Treffen und Projekten zu beteiligen, sich zu verschiedenen Formen des Engagements weiterzubilden oder in der landesweiten Schüler*innenvertretung und Jugendmedienorganisation zu engagieren – das Team von SHL Sarajevo fördert das Engagement junger Menschen auf vielfältige Art und Weise. Darüber hinaus koordiniert das SHL Office den trinationalen Schulaustausch zwischen Schulen aus Bosnien und Herzegowina und Deutschland.

    Als Freiwillige*r kannst du u.a. in diesem Bereich tätig sein und das Team vor Ort dabei unterstützen, die Partnerschaften vorzubereiten und die Begegnungen zwischen jungen Menschen aus Deutschland und beiden Teilen Bosnien und Herzegowinas zu begleiten. Du kannst das vielseitige Seminar- und Bildungsangebot der Organisation unterstützen, nicht zuletzt im SHL House der Organisation. Ferner hast du die Möglichkeit unterschiedliche Kleinstprojekte von Jugendlichen kennenzulernen und zu begleiten und kannst daran mitwirken, das Programm von SHL im ganzen Land bekannter zu machen. Wichtig ist, dass du dir eigene Themen und Schwerpunkte setzt und selbstständig Aktivitäten entwickelst.

    Du wirst die Gelegenheit haben, dich mit vielen engagierten jungen Menschen auszutauschen und diese bei unterschiedlichen Vorhaben zu unterstützen. Deinen Interessen und Ideen sind keine Grenzen gesetzt – wichtig sind Initiative und die Fähigkeit, Aktivitäten eigenständig zu realisieren. Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

    Alle Infos zu SHL, den Einsatzstellen und den Bewerbungsverfahren findest du unter: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa.html

      Eckdaten zum Freiwilligendienst:

    • Dauer: 13 Monate
    • Ausreise im Sommer 2018, zuvor: Teilnahme an Vorbereitungsseminaren im Mai und Juli
    • Finanzen: Zahlung eines monatlichen Verpflegungs- und Taschengeldes, sowie Übernahme aller Miet- und Reisekosten, Versicherungen, ggf. Impfkosten und Gebühren, sowie des Sprachkurses
    • Pädagogische Begleitung durch Mentor*innen vor Ort und den Koordinator für Freiwilligendienste bei SHL
    •  

    Voraussetzungen: 

    Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du auf unserer Homepage: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html

    Für den Freiwilligendienst sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Jugendbildungsarbeit wichtig. Von Vorteil sind außerdem Kenntnisse gängiger Office-Anwendungen und Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement. Idealer Weise hast du bereits erste eigene Aktionen auf die Beine gestellt oder dich bei einer NGO engagiert.

    Wenn du dich für einen Freiwilligendienst bei SHL Sarajevo bewirbst, solltest du ein hohes Maß an Selbstbewusstsein, Offenheit und Kommunikationsfreude mitbringen. Du solltest bereit sein, einen Großteil deiner Arbeitszeit im Büro zu verrichten und in der Lage sein, dich in ein dynamisches Team mit komplexen Aktivitäten und Arbeitsweisen einzufinden und eigene Aufgabenbereiche selbständig, verantwortungsvoll und engagiert zu gestalten.

    Von besonderer Bedeutung sind Eigeninitiative und Flexibilität sowie Geduld und die Fähigkeit, in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Neben guten Englischkenntnissen in Wort und Schrift solltest du außerdem bereit sein, intensiv Bosnisch zu lernen.

    Land

    Bosnien und Herzegowina

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    Sonstige

    Einsatzgebiet

    Bildung, Frieden, Kultur/Medien, Soziales

    Anbieter

    Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)

    Schüler Helfen Leben ist Deutschlands größte jugendliche Hilfsorganisation. 1992 wurde sie von Schülerinnen und Schülern gegründet, die Gleichaltrigen im ehemaligen Jugoslawien helfen wollten. Sie sammelten Hilfspakete, brachten diese in Flüchtlingslager und bauten später Kindergärten und Schulen wieder auf. Heute fördert und betreibt die Organisation Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.…[mehr]

  • 14.12.2017

    SHL

    ARSIS – Bildungs- und Freizeitaktivitäten für Straßenkinder in Tirana — Albanien

    Stellenbeschreibung

    Beschreibung: Die Organisation ARSIS – Social Organisation for the Support of the Youth setzt sich ein für den Schutz und die Rechte von Kindern, Jugendlichen sowie Erwachsenen, die aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden.

    Mittelpunkt der Aktivitäten der Organisation ist das Tages- und Sozialzentrum. Dies ist eine Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der sie unterschiedliche Unterstützungsangebote wahrnehmen können. Dazu zählen Bildungs-, Aufklärungs- und Freizeitangebote, psychosoziale Dienste sowie Unterstützung in bürokratischen Angelegenheiten und Gesundheitsfragen. Daneben bestehen die Möglichkeit eine warme Mahlzeit zu bekommen und der Zugang zu sanitären Einrichtungen. Außerdem betreibt die Organisation Straßensozialarbeit und umfangreiche Lobby- und Advocacy-Aktivitäten.

    Freiwillige unterstützen v.a. das Bildungs- und Freizeitangebot und gestalten gemeinsam mit fest angestellten Mitarbeiter/innen Workshops und Unterrichtseinheiten, können aber auch eigene Ideen einbringen. Möglich sind bspw. Sprachkurse, Tanz-Workshops oder Aktivitäten außerhalb des Zentrums. Neben der daraus resultierenden Bereicherung des Angebots, vermitteln die Freiwilligen den Kindern und Jugendlichen v.a. zusätzliche Wertschätzung und Aufmerksamkeit. Freiwillige bei ARSIS lernen die individuellen sowie strukturellen Schwierigkeiten junger Menschen, die in extremer Armut leben, kennen und können aktiv zu deren Integration beitragen. Auch andere Arbeitsbereiche stehen den Freiwilligen offen, wichtig sind Initiative und Beharrlichkeit bei der Erschließung eigener Themen.

    Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

    Alle Infos zu SHL, den Einsatzstellen und dem Bewerbungsverfahren findest du unter: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa.html

    Eckdaten zum Freiwilligendienst:

    • Dauer: 13 Monate
    • Ausreise im Sommer 2018, zuvor: Teilnahme an Vorbereitungsseminaren im Mai und Juli
    • Finanzen: Zahlung eines monatlichen Verpflegungs- und Taschengeldes, sowie Übernahme aller Miet- und Reisekosten, Versicherungen, ggf. Impfkosten und Gebühren, sowie des Sprachkurses
    • Pädagogische Begleitung durch Mentor/innen vor Ort und den Koordinator für Freiwilligendienste bei SHL
    •  

    Voraussetzungen: Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du auf unserer Homepage: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html

    Für den Freiwilligendienst sind Erfahrungen in der praktischen Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen von großer Bedeutung, ebenso wie Aufgeschlossenheit und Vorurteilsbewusstsein. Von Vorteil sind außerdem Fähigkeiten im kreativen, sportlichen oder musikalischen Bereich.

    Wichtig ist die Fähigkeit, sich in ein sehr großes, bestehendes Team mit festen Strukturen und oftmals sehr stressigen Arbeitsabläufen einzuarbeiten.

    Wenn du dich für einen Freiwilligendienst mit SHL in Tirana bewirbst, solltest du mit den teils schwierigen Lebensbedingungen der Zielgruppe von ARSIS umgehen können.

    Von besonderer Bedeutung sind Eigeninitiative und Flexibilität sowie Geduld und die Fähigkeit, auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Als Freiwillige/r solltest du außerdem bereit sein, Albanisch zu lernen und die Sprache in der Arbeit schnell anzuwenden.  

    Land

    Albanien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Gesundheit, Sonstige, Soziales

    Anbieter

    Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)

    Schüler Helfen Leben ist Deutschlands größte jugendliche Hilfsorganisation. 1992 wurde sie von Schülerinnen und Schülern gegründet, die Gleichaltrigen im ehemaligen Jugoslawien helfen wollten. Sie sammelten Hilfspakete, brachten diese in Flüchtlingslager und bauten später Kindergärten und Schulen wieder auf. Heute fördert und betreibt die Organisation Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.…[mehr]

  • 14.12.2017

    SHL

    ATINA: Einsatz gegen Menschenhandel - Stärkung von Betroffenen und Risikogruppen — Serbien

    Stellenbeschreibung

    Beschreibung: Die NGO ATINA ist eine v.a. von Frauen geführte Organisation, die sich für benachteiligte Gruppen einsetzt, die in Serbien nur wenig Aufmerksamkeit und Zuwendung bekommen.

    ATINA konzentriert sich auf Opfer von Human Trafficking aber auch auf Geflüchtete. Durch direkte Angebote, wie z.B. Bereitstellung von Unterkünften, psychosoziale, rechtliche und medizinische Unterstützung, Bildungsangebote, kreative Therapieangebote aber auch aufsuchende Sozialarbeit will die Organisation die Situation der Betroffenen verbessern und die Verwirklichung von Menschenrechten ermöglichen.

    Die Felder in denen sich Freiwillige einbringen können, sind außerordentlich vielseitig und hängen von den individuellen Interessen und Fähigkeiten ab. Es besteht die Möglichkeit zur direkten pädagogischen Arbeit bspw. mit versch. Personengruppen die im Zentrum von ATINA betreut werden, aber auch mit Kindern und Jugendlichen in einer kleinen Roma-Community am Rande von Belgrad, als Teil der Prävention von Human Trafficking. Möglich sind eigene Workshops zu verschiedenen Themen, kleine Freizeit- und Kreativaktivitäten oder Sprachkursangebote.

    Ferner können sich die Freiwilligen an Aktivitäten im Bereich Advocacy-, Aufklärungs-, Öffentlichkeits- und Social Media-Arbeit beteiligen. Daneben betreibt die Organisation einen Bagel-Store als Social Business, in dem Betroffene von Human Trafficking eine Anstellung finden. Auch an dessen Weiterentwicklung und Bekanntmachung können die Freiwilligen mitwirken. Ebenso besteht die Möglichkeit, Einblick in die vielfältigen Vor-Ort-Aktivitäten von ATINA mit Geflüchteten und Hilfsbedürftigen in Belgrad und anderen Städten zu bekommen.

    Durch den Freiwilligendienst lernst du viel über die Probleme sozial benachteiligter Gruppen und Geflüchteter in Serbien.  

    Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

    Voraussetzungen: Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du auf unserer Homepage: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html

    Für den Freiwilligendienst sind praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsen in schwierigen sozialen Situationen aber auch mit Geflüchteten von großen Vorteil. Darüber hinaus sollte man sich schon vor Ausreise mit Themen wie Menschenrechte, Herausforderungen benachteiligter Gruppen in Südosteuropa und der Situation Geflüchteter in Südosteuropa auseinandergesetzt haben, oder in Schule, Studium oder Arbeit mit diesen Themen in Berührung gekommen sein. Hilfreich sind ferner Spaß am Recherchieren, Schreiben und konzeptionellen Arbeiten – allein und mit anderen.

    Wenn du dich für einen Freiwilligendienst mit SHL bei ATINA bewirbst, solltest du mit den teils schwierigen Lebensbedingungen der Zielgruppen der Organisation umgehen können und in der Lage sein, dich in ein dynamisches Team mit komplexen Aktivitäten und Arbeitsweisen einzufinden und eigene Aufgabenbereiche nach der entsprechenden Einarbeitung selbständig, verantwortungsvoll und engagiert zu gestalten.  

    Von besonderer Bedeutung sind Eigeninitiative, Flexibilität und Offenheit sowie Geduld und Sensibilität im Umgang mit Menschen die auf traumatische Erlebnisse zurückblicken. Neben guten Englischkenntnissen in Wort und Schrift solltest du außerdem bereit sein, Serbisch zu lernen.

     

    Eckdaten zum Freiwilligendienst:

    • Dauer: 13 Monate
    • Ausreise im Sommer 2018, zuvor: Teilnahme an Vorbereitungsseminaren im Mai und Juli
    • Finanzen: Zahlung eines monatlichen Verpflegungs- und Taschengeldes, sowie Übernahme aller Miet- und Reisekosten, Versicherungen, ggf. Impfkosten und Gebühren, sowie des Sprachkurses
    • Pädagogische Begleitung durch Mentor/innen vor Ort und den Koordinator für Freiwilligendienste bei SHL
    •  

    Alle weiteren Infos zu SHL, dem Freiwilligendienst in Südosteuropa und zum Bewerbungsverfahren bekommst du auf unserer Homepage (http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html) oder direkt beim Koordinator für Freiwilligendienste Kristian Cierpka.

    Land

    Serbien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Frieden, Sonstige, Soziales

    Anbieter

    Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)

    Schüler Helfen Leben ist Deutschlands größte jugendliche Hilfsorganisation. 1992 wurde sie von Schülerinnen und Schülern gegründet, die Gleichaltrigen im ehemaligen Jugoslawien helfen wollten. Sie sammelten Hilfspakete, brachten diese in Flüchtlingslager und bauten später Kindergärten und Schulen wieder auf. Heute fördert und betreibt die Organisation Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.…[mehr]

  • 14.12.2017

    SHL

    C.S.I. Nadez – Bildungs- und Freizeitaktivitäten für Kinder in Roma-Communities — Mazedonien

    Stellenbeschreibung

    Beschreibung: Das Team vom Centre for Social Initiatives Nadez engagiert sich bereits seit über 20 Jahren für Bildung und soziale Integration von Kindern und Jugendlichen aus Roma-Communities. Standort und Schwerpunkt der Aktivitäten der Organisation liegt in Shuto Orizari, einem Stadtteil von Skopje, der überwiegend von Roma bewohnt wird.

    Als Freiwillige/r unterstützt du die Hausaufgabenhilfe sowie das Freizeit- und Workshopangebot im Jugendzentrum von C.S.I. Nadez und kannst dich aktiv mit eigenen Ideen und Angeboten einbringen. Dadurch unterstützt du die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und trägst zur Förderung ihrer Kreativität bei. Neben den festangestellten Pädagog/innen arbeiten im Jugendzentrum regelmäßig Freiwillige und Eltern aus der lokalen Gemeinschaft. Darüber hinaus betreibt das Team von C.S.I. Nadez einen Kindergarten sowie aufsuchende Familienarbeit – Bereiche die auch den Freiwilligen offenstehen. Es bieten sich vielfältige Gelegenheiten mit Kindern, Jugendlichen und Familien in Kontakt zu treten, um somit die Lebenssituation von Roma in Mazedonien kennenzulernen und zu ihrer Integration in die Gesellschaft beizutragen.

    Neben der Arbeit im Jugendzentrum besteht vor Ort die Möglichkeit, auf einem bestehenden Garten etwas anzubauen und diesen gemeinsam mit Eltern und Kindern weiterzuentwickeln. Darüber hinaus unterstützt du das Team von C.S.I. Nadez gelegentlich bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie Büro- und Übersetzungsaufgaben. Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

    Alle Infos zu SHL, den Einsatzstellen und dem Bewerbungsverfahren findest du unter: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa.html

    Eckdaten zum Freiwilligendienst:

    • Dauer: 13 Monate
    • Ausreise im Sommer 2018, zuvor: Teilnahme an Vorbereitungsseminaren im Mai und Juli
    • Finanzen: Zahlung eines monatlichen Verpflegungs- und Taschengeldes, sowie Übernahme aller Miet- und Reisekosten, Versicherungen, ggf. Impfkosten und Gebühren, sowie des Sprachkurses
    • Pädagogische Begleitung durch Mentor/innen vor Ort und den Koordinator für Freiwilligendienste bei SHL
    •  

    Voraussetzungen: Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du auf unserer Homepage: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html

    Für den Freiwilligendienst sind Erfahrungen in der praktischen Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen von großer Bedeutung. Wichtig ist die Bereitschaft v.a. mit Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren zu arbeiten. Von Vorteil sind außerdem Fähigkeiten im kreativen, sportlichen oder musikalischen Bereich.

    Wenn du dich für einen Freiwilligendienst mit SHL bei C.S.I. Nadez bewirbst, solltest du mit den teils schwierigen Lebensbedingungen in Shuto Orizari umgehen können und Lust haben, dich mit der Situation von Roma in Südosteuropa auseinanderzusetzen.

    Von besonderer Bedeutung sind Eigeninitiative und Flexibilität sowie Geduld und die Fähigkeit, auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Als Freiwillige/r solltest du außerdem bereit sein, Mazedonisch und/oder Romanes zu lernen.

    Land

    Mazedonien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Frieden, Gesundheit, Sonstige, Soziales

    Anbieter

    Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)

    Schüler Helfen Leben ist Deutschlands größte jugendliche Hilfsorganisation. 1992 wurde sie von Schülerinnen und Schülern gegründet, die Gleichaltrigen im ehemaligen Jugoslawien helfen wollten. Sie sammelten Hilfspakete, brachten diese in Flüchtlingslager und bauten später Kindergärten und Schulen wieder auf. Heute fördert und betreibt die Organisation Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.…[mehr]

  • 14.12.2017

    SHL

    Snaga Žene – Perspektiven für vergessene Geflüchtete in Bosnien und Herzegowina — Bosnien und Herzegowina

    Stellenbeschreibung

    Beschreibung: Die Organisation Snaga Žene widmet sich der Unterstützung von Menschen, die innerhalb des Landes während des Krieges in den 1990er Jahre vertrieben wurden. Auch mehr als 20 Jahre nach Ende der Gewalt leben viele Familien noch immer in provisorischen Siedlungen und sind von Teilen der Gesellschaft ausgegrenzt. Viele Menschen und deren Angehörige leider darüber hinaus oftmals unter traumatischen Erlebnissen aus der Zeit des Krieges. V.a. Frauen aber auch Kinder und Jugendliche sind Zielgruppen der Aktivitäten von Snaga Žene.

    Im Tageszentrum in Tuzla erhalten Kinder und deren Familien psychosoziale Unterstützung, sowie Sprachförderung und können an kreativen Aktivitäten teilnehmen. In den sog. ‚Collective Centres‘ in Visca und Jezevac, etwas außerhalb von Tuzla, werden mehrmals in der Woche Nachhilfe-, Freizeit und Beratungsangebote für Kinder, Jugendliche und deren Familien durchgeführt.

    Als Freiwillige/r bist du v.a. in diese Bereiche eingebunden und förderst die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und trägst dazu bei, eigene Fähigkeiten zu entdecken - bspw. durch kleine Sprachkurse, Workshops zu versch. Themen oder durch spielerische Aktionen. Es ist möglich, eigene und zusätzliche Angebote zu entwickeln und selbstständig durchzuführen. Ein weiterer Einsatzbereich liegt in der sog. Kooperative, einem im Aufbau befindlichen ‚Social Business‘ zum Anbau und zur Weiterverarbeitung von Obst und Gemüse, gemeinsam mit den von Snaga Žene unterstützten Personen. Darüber hinaus kannst du das Team in der Öffentlichkeitsarbeit und der Pflege von Social Media-Kanälen unterstützen. Ferner besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an vielfältigen Veranstaltungen und Workshops mit Vertriebenen im ganzen Land. Durch den Freiwilligendienst lernst du viel über die sozialen Probleme in Bosnien und Herzegowina und die langfristigen Folgen des Krieges.

    Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

     

    Voraussetzungen: Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du auf unserer Homepage.

    Für den Freiwilligendienst sind Erfahrungen in der praktischen Arbeit mit Kindern sehr wichtig. Von Vorteil sind außerdem grundlegende EDV-Kenntnisse und Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Social Media, sowie Lust sich mit dem Thema Social Business auseinanderzusetzen.

    Wenn du dich für einen Freiwilligendienst mit SHL bei Snaga Žene bewirbst, solltest du mit den teils schwierigen Lebensbedingungen der verschiedenen Zielgruppen der Organisation umgehen können. Vor Ausreise solltest du dich darüber hinaus bereits mit der Situation in Bosnien und Herzegowina befasst haben.

    Von besonderer Bedeutung sind Eigeninitiative und Flexibilität sowie Geduld und Sensibilität im Umgang mit Menschen die auf traumatische Erlebnisse zurückblicken. Als Freiwillige/r solltest du außerdem bereit sein, Bosnisch zu lernen.

     

    Eckdaten zum Freiwilligendienst:

    • Dauer: 13 Monate
    • Ausreise im Sommer 2018, zuvor: Teilnahme an Vorbereitungsseminaren im Mai und Juli
    • Finanzen: Zahlung eines monatlichen Verpflegungs- und Taschengeldes, sowie Übernahme aller Miet- und Reisekosten, Versicherungen, ggf. Impfkosten und Gebühren, sowie des Sprachkurses
    • Pädagogische Begleitung durch Mentor/innen vor Ort und den Koordinator für Freiwilligendienste bei SHL
    •  

    Alle weiteren Infos zu SHL, dem Freiwilligendienst in Südosteuropa und zum Bewerbungsverfahren bekommst du auf unserer Homepage (http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html) oder direkt beim Koordinator für Freiwilligendienste Kristian Cierpka.

    Land

    Bosnien und Herzegowina

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Sonstige, Soziales

    Anbieter

    Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)

    Schüler Helfen Leben ist Deutschlands größte jugendliche Hilfsorganisation. 1992 wurde sie von Schülerinnen und Schülern gegründet, die Gleichaltrigen im ehemaligen Jugoslawien helfen wollten. Sie sammelten Hilfspakete, brachten diese in Flüchtlingslager und bauten später Kindergärten und Schulen wieder auf. Heute fördert und betreibt die Organisation Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.…[mehr]

  • 14.12.2017

    SHL

    SHL Kosova - Freizeitangebote und Engagementförderung, Rahovec/Orahovac — Kosovo

    Stellenbeschreibung

    Beschreibung: SHL Kosova setzt sich für die Unterstützung Jugendlicher aus allen ethnischen Gruppen und die Förderung des gesellschaftlichen Engagements junger Menschen in der Großgemeinde Rahovec ein. Die seit 2009 eigenständige Organisation hat ihre Räumlichkeit in dem durch SHL errichteten Jugendzentrum.

    Als Freiwillige/r unterstützt du v.a. das Workshop- und Freizeitangebot im Jugendzentrum. Durch unterschiedliche Angebote der non-formalen Bildung sollen junge Menschen die Möglichkeiten bekommen, sich mit Inhalten und Themen auseinanderzusetzen, die im Lehrplan der Schulen nicht vorkommen oder die in der Gesellschaft sonst kaum thematisiert werden. Möglich sind z.B. Sprachkurse, Kochkurse, Musikunterricht aber auch Gesprächs- und Diskussionsrunden zu verschiedensten gesellschaftlichen Themen.

    Daneben können Freiwillige an unterschiedlichen Aktivitäten zur Stärkung des gesellschaftlichen und politischen Engagements junger Menschen in der Gemeinde mitwirken, bspw. im Rahmen von Workshops und Vorträgen in Schulen. Weitere Arbeitsfelder in denen Freiwillige mitwirken können, liegen im Feld der Berufsförderung und -vorbereitung sowie der Unterstützung junger Menschen aus der lokalen Roma-Gemeinschaft.

    Vor Ort gibt es ein großes Netzwerk junger Freiwilliger von SHL Kosova, die an vielen Aktivitäten teilnehmen aber auch eigene Aktionen auf die Beine stellen, mit denen du zusammenarbeiten kannst.

    Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

    Alle Infos zu SHL, den Einsatzstellen und dem Bewerbungsverfahren findest du unter: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa.html

    Eckdaten zum Freiwilligendienst:

    • Dauer: 13 Monate
    • Ausreise im Sommer 2018, zuvor: Teilnahme an Vorbereitungsseminaren im Mai und Juli
    • Finanzen: Zahlung eines monatlichen Verpflegungs- und Taschengeldes, sowie Übernahme aller Miet- und Reisekosten, Versicherungen, ggf. Impfkosten und Gebühren, sowie des Sprachkurses
    • Pädagogische Begleitung durch Mentor/innen vor Ort und den Koordinator für Freiwilligendienste bei SHL
    •  

    Voraussetzungen: Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du auf unserer Homepage: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html

    Für den Freiwilligendienst sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Jugendbildungsarbeit wichtig. Von Vorteil sind außerdem kreative, musische oder sportliche Fähigkeiten. Wenn es ein besonderes Thema gibt, für das du brennst, kannst du auch dieses einbringen und mit anderen teilen.

    Wenn du dich für einen Freiwilligendienst bei SHL Kosova bewirbst, solltest du ein hohes Maß an Selbstbewusstsein, Aufgeschlossenheit und Kommunikationsfreude mitbringen. Wichtig sind außerdem Eigeninitiative und die Fähigkeit, Aktivitäten eigenständig zu planen und durchzuführen.

    Wer sich für einen Freiwilligendienst bei SHL Kosova interessiert, sollte bereit sein, sich auf das Leben in einer Kleinstadt einzulassen. Als Freiwillige/r solltest du außerdem bereit sein, Albanisch und/oder Serbisch zu lernen.

    Land

    Kosovo

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Frieden, Kultur/Medien, Sonstige, Soziales

    Anbieter

    Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)

    Schüler Helfen Leben ist Deutschlands größte jugendliche Hilfsorganisation. 1992 wurde sie von Schülerinnen und Schülern gegründet, die Gleichaltrigen im ehemaligen Jugoslawien helfen wollten. Sie sammelten Hilfspakete, brachten diese in Flüchtlingslager und bauten später Kindergärten und Schulen wieder auf. Heute fördert und betreibt die Organisation Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.…[mehr]

  • 14.12.2017

    SHL

    Bildungsangebote und Engagementförderung für und mit Roma in Bosnien und Herzegowina — Bosnien und Herzegowina

    Stellenbeschreibung

    Beschreibung: Die NGO Otaharin engagiert sich für eine bessere und konstantere Schulbildung bei Kindern und Jugendlichen aus Roma‐Familien. Ziel der NGO ist eine bessere Integration junger Roma in die Gesellschaft und die Förderung ihrer Zukunftsperspektiven durch Zugang zu besserer Bildung.

    Als Freiwillige/r unterstützt du das Nachhilfe-, Freizeit- und Workshopangebot im Jugendzentrum der Organisation und kannst dich aktiv mit eigenen Ideen und Angeboten einbringen. Dadurch unterstützt du die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und trägst zur Förderung ihrer Kreativität bei. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Aufklärung der Kinder und Jugendlichen über ihre Rechte und deren Nutzung. Außerdem kannst du dich für die Stärkung des Engagements lokaler Freiwilliger einsetzen und durch den direkten Kontakt mit den Kindern und ihren Familien die Lebenssituation von Roma in Bosnien und Herzegowina kennenlernen. Dadurch lernst du viel über die strukturellen und persönlichen Schwierigkeiten von Roma in Bosnien und Herzegowina und kannst aktiv zu ihrer Integration in die Gesellschaft beitragen.

    Neben der Arbeit im Bildungsbereich besteht vor Ort die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Jugendlichen ein Online-Radio-Projekt zu gestalten. Darüber hinaus unterstützt du das Team von Otaharin in der Öffentlichkeitsarbeit, der Pflege von Social Media-Kanälen und bei allgemeinen Büroaufgaben.

    Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

    Alle Infos zu SHL, den Einsatzstellen und dem Bewerbungsverfahren findest du unter: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html

    Eckdaten zum Freiwilligendienst:

    • Dauer: 13 Monate 
    • Ausreise im Sommer 2018, zuvor: Teilnahme an Vorbereitungsseminaren im Mai und Juli
    • Finanzen: Zahlung eines monatlichen Verpflegungs- und Taschengeldes, sowie Übernahme aller Miet- und Reisekosten, Versicherungen, ggf. Impfkosten und Gebühren, sowie des Sprachkurses
    • Pädagogische Begleitung durch Mentor*innen vor Ort und den Koordinator für Freiwilligendienste bei SHL
    •  

    Voraussetzungen: 

    Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du auf unserer Homepage: http://www.schueler-helfen-leben.de/de/home/stiftung/freiwilligendienst_in_suedosteuropa/infos_und_bewerbung.html

    Für den Freiwilligendienst sind Erfahrungen in der praktischen Arbeit mit Kindern sehr wichtig. Von Vorteil sind außerdem grundlegende EDV-Kenntnisse und Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Social Media.

    Wenn du dich für einen Freiwilligendienst mit SHL bei Otaharin bewirbst, solltest du mit den teils schwierigen Lebensbedingungen vor Ort umgehen können und Lust haben, dich mit der Situation von Roma in Südosteuropa auseinanderzusetzen.

    Von besonderer Bedeutung sind Eigeninitiative und Flexibilität sowie Geduld und die Fähigkeit, auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Als Freiwillige/r solltest du außerdem bereit sein, Bosnisch und/oder Serbisch zu lernen.

    Land

    Bosnien und Herzegowina

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Frieden, Gesundheit, Soziales

    Anbieter

    Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)

    Schüler Helfen Leben ist Deutschlands größte jugendliche Hilfsorganisation. 1992 wurde sie von Schülerinnen und Schülern gegründet, die Gleichaltrigen im ehemaligen Jugoslawien helfen wollten. Sie sammelten Hilfspakete, brachten diese in Flüchtlingslager und bauten später Kindergärten und Schulen wieder auf. Heute fördert und betreibt die Organisation Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    weltwärts-Bildungsprojekt in Togo — Togo

    Stellenbeschreibung

    Projekt

    In Togo bieten wir mehrere weltwärts-Stellen in Schulprojekten an. Die Freiwilligen arbeiten im Team mit den LehrerInnen der Schule, unterstützen sie in der Gestaltung des Schulalltags und erarbeiten eigene Unterrichtseinheiten. Sie unterstützen beispielsweise den Englisch-, Mathe-, Kunst-Unterricht und andere Fächer. Auch die Unterstützung von Bibliotheken ist möglich. Die konkreten Projektausschreibungen mit Erfahrungsberichten sind hier: https://www.sci-d.de/togo

    Anforderungen an den/die Freiwillige(n)
    Grundkenntnisse bzw. gute Kenntnisse in Französisch und Englisch sind neben dem Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Voraussetzung für den Einsatz an der Schule. Selbstständiges Handeln im Arbeitsalltag wird von den KollegInnen erwartet und geschätzt. Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Interesse an der Erarbeitung und Umsetzung von Lehrmethoden sind von Vorteil. Die Freiwilligen sollen offen für die andere Kultur und Lebensweise sein und ihren Aufenthalt als Möglichkeit sehen, voneinander zu lernen.

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

    Land

    Togo

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    Lebensgemeinschaftsprojekt mit Menschen mit Behinderung, Großbritannien — Großbritannien

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt

    Tigh a’ Chomainn Camphill ist eine Lebensgemeinschaft für Menschen mit und ohne Behinderung. 4 Mitarbeiter/innen und bis zu 3 Freiwillige sowie bis zu 10 erwachsene Personen mit besonderem Förderbedarf leben in Hausgemeinschaften zusammen und gestalten den Alltag gemeinsam. Die Menschen mit Behinderung werden in den Dingen unterstützt, die sie selbst nicht machen können. Die Gemeinschaft bietet einen Rahmen, in dem die Bewohner/innen ihre eigenen Fähigkeiten ausbauen und sich einbringen können. Die Menschen mit Behinderungen sollen ein erfülltes Leben führen und am sozialen Leben teilnehmen können. Sie haben Arbeitsstellen und bekommen Förderung.

     

    Tätigkeiten des/der Freiwilligen

    Die/der Freiwillige lebt als Mitglieder der Lebensgemeinschaft Tigh a’ Chomainn Camphill zusammen mit Menschen mit Behinderungen und unterstützt diese in den alltäglichen Abläufen. Hierzu gehören z.B. Hilfe bei der Körperpflege, Essenszubereitung, Übernahme von Aufgaben im Haushalt, Begleitung zu Therapien und bei Ausflügen, etc. Die/der Freiwillige agiert als Begleitperson und Unterstützer/in im Alltag.

     

    Anforderungen an den/die Freiwillige/n

    Interesse an sozialer Arbeit, Flexibilität, Wissbegierde, Englischkenntnisse

    Die Projektausschreibung und erste Erfahrungsberichte findest du hier: www.sci-d.de/lebensgemeinschaftsprojekt-mit-menschen-mit-behinderung

     

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

     

    Land

    Großbritannien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    IJFD

    Einsatzgebiet

    Bildung, Gesundheit, Sonstige, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    weltwärts - Bildungsprojekte in Ecuador — Ecuador

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt
    Die 1997 gegründete und 1999 als NGO anerkannte Freiwilligenorganisation Fundacion Proyecto Ecologico Chiriboga hat ihren Hauptsitz in Quito, unterstützt aber landesweit Gemeinden und Schulen durch internationale Freiwilligeneinsätze. Lag das Hauptaugenmerk in der Entstehungsphase im Bereich Wiederaufforstung und Umweltschutz, so umfasst Chiribogas Aufgabenspektrum jetzt auch Bildungsarbeit an Schulen, Unterstützung sozialer Projekte, z.B. für Straßenkinder, u.ä. Der SCI bietet in Kooperation mit der Aufnahmeorganisation in verschiedenen Regionen Ecuadors weltwärts-Stellen im Bereich Bildung an. Die Freiwilligen werden an staatlichen Schulen als AssistenzlehrerInnen für Englisch eingesetzt. Darüberhinaus können sie je nach Interesse auch weitere Angebote machen. Die Projekte liegen in Städten oder im ländlichen Raum, auch die Größe der Schulen variiert sehr. Die Informationen zu den einzelnen Stellen sind auf der SCI-Webseite einzusehen unter https://www.sci-d.de/ecuador Die Dienstdauer beträgt 11 Monate, Dienstbeginn ist Anfang September.

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

     

    Land

    Ecuador

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    weltwärts - Unterstützung eines Waisenheims in Togo — Togo

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt
    Das Waisenhaus GMI wurde 2010 gegründet, mit dem Ziel die Lebensbedingungen von Waisenkindern zu verbessern und ihre persönliche Entfaltung zu fördern. In der Einrichtung leben 30 Kinder im Alter von zurzeit 2 bis 14 Jahren. Die Kinder im schulpflichtigen Alter besuchen eine Nachbarschule, die mit der Einrichtung kooperiert.

    Tätigkeiten des/der Freiwilligen
    Die Freiwilligen sind in die täglichen Abläufe des Waisenhauses eingebunden. Dazu gehören:

    • Unterstützung bei der Essenszubereitung, beim essen und bei der Körperpflege der jüngsten Kinder,
    • Beschäftigung mit einzelnen Kindern,
    • Anleitung von Spielen und anderen Aktivitäten (Basteln, Malen, Musik, Sport, Nachhilfe für die Schulkinder),
    • Organisation von Ausflügen.
    •  

    Anforderungen an den/die Freiwillige(n)

    • Motivation für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
      Eigeninitiative, Flexibilität, Teamworkorientierung, Respekt und Offenheit,
    • Französischkenntnisse
    • eine Ausbildung im Bereich Soziale Arbeit ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.
    •  

    Wir bieten 2 Plätze an in diesem Projekt.

    Die Ausschreibung des Projekts: https://www.sci-d.de/unterstuetzung-des-waisenheims-gmi Die Dienstdauer beträgt 11 Monate, Dienstbeginn ist Anfang September.

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

     

    Land

    Togo

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Sonstige, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    weltwärts - Bildungsprojekt an einer Vorschule in Ecuador — Ecuador

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt
    Die 1997 gegründete und 1999 als NGO anerkannte Freiwilligenorganisation Fundacion Proyecto Ecologico Chiriboga hat ihren Hauptsitz in Quito, unterstützt aber landesweit Gemeinden und Schulen durch internationale Freiwilligeneinsätze. Lag das Hauptaugenmerk in der Entstehungsphase im Bereich Wiederaufforstung und Umweltschutz, so umfasst Chiribogas Aufgabenspektrum jetzt auch Bildungsarbeit an Schulen, Unterstützung sozialer Projekte, z.B. für Straßenkinder, u.ä. Die Freiwilligen werden in einer Vorschule eingesetzt in Santo Domingo de los Tsachilas. Kinder zwischen 2 und 4 Jahren mit sozial benachteiligtem Hintergrund sollen an die englische Sprache herangeführt werden, um einen besseren Start in der Schule zu haben. Die Freiwilligen können darüber hinaus weitere Angebote machen. Zur Ausschreibung des Projekts und Erfahrungsberichten: hhttps://www.sci-d.de/bildungsprojekt-einer-vorschule. Die Dienstdauer beträgt 11 Monate, Dienstbeginn ist Anfang September.

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

     

    Land

    Ecuador

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    Lebensgemeinschaftsprojekt mit Kindern mit Behinderung — Großbritannien

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt

    Die „Camphill School Aberdeen“ ist ein großes Lebensgemeinschaftprojekt für Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf. Es bietet auf 3 Campusanlagen Unterkunft in familienähnlichen Strukturen und Schulbildung für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 25 Jahren. Die Kinder leben in Hausgemeinschaften am Rand von Aberdeen. Das Projekt hat viel Erfahrung in der Arbeit mit internationalen Freiwilligen.

     

    Tätigkeiten des/der Freiwilligen

    Die Freiwilligen sind Teil der Lebensgemeinschaft und in den gesamten Tagesablauf integriert. Die Freiwilligen sind direkte Bezugspersonen für ein bis drei Kinder mit Betreuungsbedarf und leben mit diesen sowie weiteren Erwachsenen und Kindern in einer Hausgemeinschaft. Sie sind für die Betreuung verantwortlich, vom morgendlichen Wecken, gemeinsamen Mahlzeiten, etc. Sie übernehmen auch anfallende Aufgaben im Haushalt.

    Das klingt spannend? Die vollständige Projektausschreibung und einge Erfahrungsberichte findest du hier: www.sci-d.de/schulprojekt-fuer-kinder-mit-behinderungen-aberdeen

     

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

     

    Land

    Großbritannien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    IJFD

    Einsatzgebiet

    Gesundheit, Sonstige, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    weltwärts - Unterstützung von Menschen mit Behinderung im ländlichen Indien — Indien

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt
    Die Aufnahmeorganisation Samuha holt die Menschen dort ab, wo sie stehen und hilft ihnen sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten selbst zu helfen. Es bietet therapeutische, rehabilitierende und medizinische Hilfe im Rahmen von Trainings, Bildungsangeboten, soziale und ökonomische Unterstützung. Der Schwerpunkt der Arbeit des Freiwilligen ist „Functional Adaption“, also die Anpassung des Lebensumfeldes an die Möglichkeiten und Bedürfnisse der Menschen mit geistigen und vor allem körperlichen Behinderungen. Das Projekt wurde gegründet mit dem Ziel Menschen mit Behinderungen individuelle Hilfe und Unterstützung zu geben. Es geht hauptsächlich darum Barrierefreiheit zu schaffen, z.B. durch die Planung und den Bau vom Rampen oder Treppen an Hauseingängen, von Zugängen zu Waschmöglichkeiten, Toilettenhäusern u.ä. Die Zusammenarbeit und Kooperation mit den Familien und Nachbarn der behinderten Personen ist für die Projektorganisatoren ein wichtiges Anliegen. Dies dient dem Schaffen eines nachhaltigen Bewusstseins für die Bedürfnisse von Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung. Die Dienstdauer beträgt 11 Monate, Dienstbeginn ist Anfang September. Die vollständige Ausschreibung ist hier: sci-d.de/unterstuetzung-von-menschen-mit-behinderung-im-laendlichen-indien

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

    Land

    Indien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Gesundheit, Handwerk/Technik, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    Deutsch-französischer Kindergarten in Paris — Frankreich

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt

    Der deutsch-französische Elternverein, der mehrere Kindergärten in Paris leitet, wurde 1974 gegründet mit dem Ziel nicht-deutschsprachigen Kinder mit einer für sie neuen Sprache und Kultur vertraut zu machen und deutschsprachigen Kindern zu ermöglichen, die sprachliche und kulturelle Identität ihrer Familie zu vertiefen. Gemeinsam mit den Kindern und Eltern arbeitet der Verein aktiv an einer intensiven Verbesserung der deutsch-französischen Beziehungen. Dazu tragen natürlich auch die zahlreichen ErzieherInnen aus Deutschland sowie die anderen PädagogInnen (französische Maternellelehrerin, Musiklehrer usw.) und die jungen Freiwilligen aus Deutschland bei.

     

    Die Aufgaben der Freiwilligen

    Die Freiwilligen werden in einem der vier Kindergärten eingesetzt. Sie unterstützen die deutschen ErzieherInnen und die französischen PädagogInnen in der täglichen Betreuung der Kinder. Sie sind individuelle AnsprechpartnerInnen und Bezugspersonen für die Kinder im Begleiten des täglichen Spiels und Lernens, aber auch in der pflegerischen Betreuung. Die Kinder werden in der Regel ganztags betreut. Die Freiwilligen können auch je nach Interesse eigene kleine Projekte mit den Kindern realisieren (musikalischer, sportlicher oder kreativer Bereich).

    Es werden 4 Stellen angeboten. Die Freiwilligen arbeiten jeweils im Team mit einer/m ErzieherIn und mehreren Freiwilligen.

    Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien, in denen die Freiwilligen ebenfalls Kinderbetreuungsaufgaben übernehmen.

     

    Die Ausschreibung und einige Erfahrungsberichte findest du hier: www.sci-d.de/deutsch-franzoesischer-kindergarten-paris

     

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

    Land

    Frankreich

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    IJFD

    Einsatzgebiet

    Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    Medizinische Assistenz in einem Krankenhaus, Togo, weltwärts-Stelle — Togo

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt

    Das Bethesda-Hospital in Agou Nyogbo ist ein größeres Krankenhaus, das Patient/innen aus der ganzen Region medizinisch versorgt. Das Hospital verfügt über Abteilungen für Innere Medizin, Gynäkologie, Chirurgie, Kinderheilkunde, Traumatologie, Urologie, Augenheilkunde und Zahnmedizin. Bei ca. 50 hauptamtlichen Mitarbeiter/innen verfügt das Bethseda-Hospital über etwa 100 Betten.
    Ziel des Hospitals ist es, die Gesundheitssituation der Bevölkerung in der Region Agou zu verbessern. Durch den Einsatz von Freiwilligen soll das Team entlastet und ein interkultureller Austausch gefördert werden.

    Deine Aufgaben

    Die Freiwilligen unterstützen die lokalen Mitarbeiter/innen bei den täglichen Abläufen in den Krankenhausstationen.
    Je nach Kenntnissen und Interesse werden die Freiwilligen auf unterschiedlichen Stationen eingesetzt: Patientenaufnahme, Geburtenstation, Patientenbetreuung, Erste Hilfe, Labor, etc.

    Anforderungen

    Medizinische Ausbildung/Abschluss präferiert - gerne Fachkenntnisse wie Hebamme, Laborassistent/in, etc.
    Medizinische Vorerfahrung und Wissen ist obligatorisch, ebenso gute Sprachkenntnisse in Französisch.

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

    Land

    Togo

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Gesundheit, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    weltwärts- Mitarbeit im Reha- und Gesundheitszentrum in Ecuador — Ecuador

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt
    Die 1997 gegründete und 1999 als NGO anerkannte Freiwilligenorganisation Fundacion Proyecto Ecologico Chiriboga hat ihren Hauptsitz in Quito, unterstützt aber landesweit Gemeinden und Schulen durch internationale Freiwilligeneinsätze. Lag das Hauptaugenmerk in der Entstehungsphase im Bereich Wiederaufforstung und Umweltschutz, so umfasst Chiribogas Aufgabenspektrum jetzt auch Bildungsarbeit an Schulen, Unterstützung sozialer Projekte, z.B. für Straßenkinder, u.ä. Die Freiwilligen werden in einem Rehabilitationszentrum in Jippijappa eingesetzt. Es handelt sich um eine soziale Einrichtung, in der Menschen mit geringem Einkommen Zugang zu professionelle medizinische, therapeutische und Rehabilitationsangebote bekommen, die sie ansonsten nicht wahrnehmen und finanzieren könnten. Hier erhalten sie für einen kleinen Eigenbeitrag Angebote, wie Massagen, Rehabilitationssport, Logopädie u.ä. Es werden Kinder und Erwachsene behandelt. Die Freiwilligen unterstützen die Therapeuten. Daneben unterstützt der/die FW eine lokale Schule als Assistenzlehrer/in für Englisch und ggf. weitere Angebot. Die Ausschreibung des Projekts: https://sci-d.de/mitarbeit-im-reha-und-gesundheitszentrum-der-region-costa  Die Dienstdauer beträgt 11 Monate, Dienstbeginn ist Anfang September.

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

     

     

    Land

    Ecuador

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Gesundheit, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    weltwärts - Mitarbeit in einem Rehazentrum für Rückenmarksverletzte — Indien

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt

    Die Aufnahmeorganisation Samarthya wurde gegründet, um Menschen mit Behinderungen individuelle Hilfe und Unterstützung zu geben. Die Organisation holt die Menschen dort ab, wo sie stehen, hilft ihnen ihre Fähigkeiten optimal zu entfalten und ein möglichst selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Samarthya bietet therapeutische, rehabilitierende und medizinische Hilfen an. Im Rahmen von Frühförderung, Mobilitätstraining, inklusiver Bildung, etc. werden Menschen mit Behinderungen geschult, um mit der Behinderung gut leben zu lernen. Auch die Aufklärung über Behinderungen und Abbau von Vorurteilen sind wichtiger Teil der Arbeit.

    Im Programm "Social Rehabilitation centre for Spinal Cord Injuries" werden Männer mit Rückenmarksverletzungen  betreut. In dreimonatigen Kursen werden sie an ein möglichst selbstbestimmtes Leben im Rollstuhl herangeführt. Neben physiotherapeutischen Angeboten gibt es vielfältige weitere Angebote,  entsprechend den Bedürfnissen der Klienten. 

    Aufgaben der Freiwilligen

    Der Freiwillige wird die Arbeit des Projekts als zusätzliche Kraft entsprechend den eigenen Interessen unterstützen. Er wird die Physiotherapeuten begleiten, den Klienten im Alltag helfen, in den Workshops zur beruflichen Förderung mitwirken (kochen und Gartenbau), Angebote zur Freizeitgestaltung für die Klienten machen,  etc. Der Freiwillige soll über die Arbeit berichten, um die Programme bekannter zu machen, z.B. über die Webseite, durch besondere Veranstaltungen wie beim World Spinal Cord Injury Day. Das Projekt wünscht sich durch den Einsatz des Freiwilligen interkulturellen Austausch und den Abbau von Barrieren sowie besondere Bezugspersonen für die betroffenen Klienten. Das Projekt sucht einen männlichen Freiwilligen.

     

    Anforderungen

    • die Fähigkeit, sich in die Bedürfnisse der Klienten hineinzufühlen; keine Berührungsängste,
    • Kreativität;
    • Offenheit;
    • Englischkenntnisse
    •  

     

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

     

     

     

     

    Land

    Indien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Gesundheit, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    Öffentlichkeitsarbeit für die Arbeit mit Menschen mit körperlichen Einschränkungen — Indien

    Stellenbeschreibung

    Die Aufnahmeorganisation:
    Die indische Nichtregiergungsorganisation Samuha entstand 1986, um die Lebenssituation der ländlichen Bevölkerung Karnatakas durch zeitlich begrenzte Unterstützungsmaßnahmen und Hilfe zur Selbsthilfe zu verbessern. Samuha arbeitet mit Menschen mit Unterstützungsbedarf (Frauen, Menschen mit Behinderung, mit HIV/AIDS, Kinder etc.) in den Bereichen Gesundheitsförderung, Umweltschutz, Landwirtschaft, Bildung, u.ä.  Die Einbindung der jeweiligen Dorfgemeinschaft und lokaler Freiwilliger ist wichtiger Bestandteil der Arbeit. Samarthya ist der Zweig von Samuha, der Menschen mit Behinderungen unterstützt ein würdevolles, erfolgreiches Leben zu führen. Dies wird erreicht durch Programme zur Frühförderung von Kindern, Bildungsmaßnahmen, Schaffung von Barrierefreiheit im Wohnumfeld, therapeutische Angeboten, u. a. Die Organisation erreicht ca. 4000 Personen. Die "Communication and Fundraising Unit" wurde geschaffen, um die Arbeit nach außen zu kommunizieren und Spenden zu gewinnen. 

    Die Aufgaben des/der Freiwilligen:
    Der/die Freiwillige lernt die Arbeit der Aufnahmeorganisation kennen und soll dann die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising unterstützen. Dies umfasst vielfältige Aufgaben:

    • die Entwicklung von Materialien über die Arbeit der Organisation wie Berichte, Fotos, Newsletter, u. ä.,
    • die Gestaltung einer online-Präsenz, die Arbeit mit sozialen Medien, um die Arbeit Samarthyas bekannter zu machen,
    • den Aufbau einer Datenbank der SpenderInnen,
    • Kommunikation mit den SpenderInnen,
    • Recherche zu möglichen lokalen Förderungsgebern,
    • Vernetzung mit anderen lokalen Organisationen, etc.
    •  

    Der/die Freiwillige arbeitet zusammen mit einem Kollegen. Die Dienstdauer beträgt 11 Monate, Dienstbeginn ist Anfang September. Die vollständige Ausschreibung sowie Erfahrungsberichte sind hier: www.sci-d.de/oeffentlichkeitsarbeit-und-fundraising-fuer-die-arbeit-mit-menschen-mit-koerperlichen

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

     

    Land

    Indien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Gesundheit, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

  • 13.12.2017

    SCI

    weltwärts - Arbeit mit gehörlosen Kindern und Jugendlichen, Indien — Indien

    Stellenbeschreibung

    Das Projekt

    Samarthya wurde gegründet, um Menschen mit Behinderungen individuelle Hilfe und Unterstützung zu geben. Die Organisation holt die Menschen dort ab, wo sie stehen, hilft ihnen ihre Fähigkeiten optimal zu entfalten und ein möglichst selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Samarthya bietet therapeutische, rehabilitierende und medizinische Hilfen an. Im Rahmen von Frühförderung, Mobilitätstraining, inklusiver Bildung, etc. werden Menschen mit Behinderungen geschult, um mit der Behinderung gut leben zu lernen. Auch die Aufklärung über Behinderungen und Abbau von Vorurteilen sind wichtiger Teil der Arbeit.

    Im Programm "Deaf Child Program" stehen Kinder von der Geburt bis zum 14. Lebensjahr und die Unterstützung der Eltern im Fokus.  Das "Deaf Youth Program" richtet sich an 15 bis 25jährige und möchte ihnen den Weg zu einem selbständigen Leben ebnen.  Therapien, Bildungsmaßnahmen und die sozioökonomische Förderung der Kinder und Jugendlichen stehen im Mittelpunkt der Programme. Hier ist die Webseite des Programms: samarthya.org/project/deaf-child-youth-education/

    Tätigkeiten des/der Freiwilligen

    Der/die Freiwillige wird die Arbeit des Projekts kennenlernen und entsprechend den eigenen Interessen und Fähigkeiten verschiedene Bereiche unterstützen. Er/sie wird die Trainer und Lehrer/innen im Unterricht auf dem Campus und bei Besuchen von Dorfschulen unterstützen, selbst Englisch und Mathe unterrichten (Grundschulniveau), Arbeitsmaterialien mit entwickeln und in der Öffentlichkeitsarbeit der Programme mitarbeiten. Der/die Freiwillige soll auch Berichte über die Arbeit verfassen und die Webseite gestalten. Auch soll der/die Freiwillige Ausflüge mit organisieren und besondere Veranstaltungen mit vorbereiten und begleiten, z.B. World Deaf Day, World disability day.

     

    Anforderungen an den/die Freiwillige/n

    • großes Interesse an der Arbeit mit gehörlosen Kindern und Jugendlichen, Vorerfahrungen sind keine Voraussetzung aber von Vorteil;
    • Empathiefähigkeit;
    • Kreativität;
    • gute Englischkenntnisse;
    • Bereitschaft, die lokale Sprache zu erlernen
    •  

    Die Projektausschreibung findest du hier: www.sci-d.de/foerderung-von-gehoerlosen-kindern-und-jugendlichen

     

    Bewerbung
    Du hast Interesse an dieser Stelle und möchtest ab September 2018 für 11 Monate mitwirken? Dann bewirb dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare:

    • 19. bis 21.01.2018 in Detmold, NRW- Bewerbungen werden noch angenommen!
    • 16. bis 18.03.2018 in Würzburg, Bayern - Ende der Bewerbungsfrist: Montag, 29.01.2018
    •  

    Hier findest du die Bewerbungsunterlagen: www.sci-d.de/bis-13-monate_bewerbung

    Bei Fragen wendest du dich an an Sandra - per E-Mail: sandra.kowalski@sci-d.de oder telefonisch unter 0228-212086.

    Wir freuen uns auf dich!

     

    PS: Wenn du auch unsere anderen Stellen sehen möchtest, ist das der richtige Link: sci-d.de/bis-13-monate_arbeitsinhalte

     

    Land

    Indien

    Dauer

    4 - 12 Monate

    Programmart

    weltwärts

    Einsatzgebiet

    Bildung, Gesundheit, Soziales

    Anbieter

    Service Civil International e.V. (SCI)

    Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt.…[mehr]

372 Stellen gefunden