JUGEND.KULTUR.AUSTAUSCH GLOBAL

Anträge für Projekte im Rahmen der weltwärts Begegnungen können noch bis zum bis zum 15. August 2018 gestellt werden

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung unterstützt und berät Träger der Kulturellen Bildung bei der Entwicklung und Finanzierung von außerschulischem Jugendgruppenaustausch zwischen Deutschland und Ländern des Globalen Südens. Gefördert werden  in Zusammenarbeit mit Engagement Global im Rahmen der neuen Förderlinie „weltwärts Begegnungen“ Partnerschaften und Projekte, die sich inhaltlich konkret mit den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 beschäftigen.

Ausgehend davon, dass gerade junge Menschen sich stark für die Globale Gerechtigkeit interessieren und auch einsetzen möchten, werden Projekte unterstützt, die sich mit gemeinsamen künstlerischen Lernprozessen mit komplexen globalen Zusammenhängen auseinander setzen. Durch persönliche Begegnung und Einblicke in die Lebenswirklichkeiten der Partnerländer erhalten Jugendliche und junge Menschen die Möglichkeit, die eigene Rolle in einer globalen und vernetzten Welt zu reflektieren und erwerben so Kompetenzen zur verantwortungsvollen Mitgestaltung einer gerechteren und ausgewogeneren Weltgesellschaft.

Die neue Förderlinie „weltwärts Begegnungen“ von Engagement Global unterstützt seit 2017 auch den Jugendgruppenaustausch im Bereich der Kulturellen Bildung. Als strategischer Partner des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) macht die BKJ die neue Förderlinie in den Strukturen der Kulturellen Bildung bekannt und unterstützt bei der Antragstellung bei Engagement Global.

Im Fokus der Förderlinie stehen die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Gruppen junger Menschen aus Deutschland und Ländern des Globalen Südens sowie die konkrete Auseinandersetzung mit den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030. Ein besonderer Schwerpunkt der Förderung liegt auf Projekten mit Partnerorganisationen in afrikanischen Ländern.

Weitre Informationen zu den Formalia, weitreen Antragsfristen und Projektbeispielen finden Sie HIER.

 

Quelle: bkj

Zurück