Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein gutes neues Jahr 2018!

LHÜ-Info Januar 2018

Nachrichten zur personellen Entwicklungszusammenarbeit, zu internationalen Freiwilligendiensten und zur entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit

Meldungen des Arbeitskreises

01/4889: Siebte Fachmesse ENGAGEMENT WELTWEIT - Erfolgreiche Messe mit 930 Besucher*innen
Der AKLHÜ bedankt sich bei allen Besucher*innen und Ausstellern für eine erfolgreiche siebte Fachmesse ENGAGEMENT WELTWEIT 2017. Trotz Schneegestöbers fanden 930 Interessierte aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland ihren Weg in die Rhein-Sieg-Halle, um sich dort mit rund 60 Ausstellern unterhalten zu können sowie dem spannenden Rahmenprogramm zu lauschen.
Weiterlesen

 

Entwicklungszusammenarbeit

01/4890: EU-Afrika Gipfel in Elfenbeinküste - Zivilgesellschaftliche Organisationen kritisieren fehlende Einbindung
Am 29. und 30. November fand in Abidjan der 5. EU-Afrika Gipfel statt der sich insbesondere Fragen der Migration und der Jugendförderung widmete. Bei dem zweitägigen Gipfel diskutierten 55 Regierungsvertreter der Afrikanischen Union und 28 Staats- und Regierungschefs der EU über die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren. Dabei ging es vor allem um Perspektiven für junge Menschen in Afrika und die menschenunwürdige Lage der Flüchtlinge und Migranten in Libyen. Im Vorfeld des staatlichen Gipfeltreffen fand ein Bürgerforum in Abidjan statt, an dem mehr als vierhundert Delegierte der afrikanischen Zivilgesellschaft teilnahmen und darüber diskutierten, wie das ungleiche Kräfteverhältnis zwischen Afrika und Europa auf eine gerechtere Basis gestellt werden kann. Weiterlesen

01/4891: Publikation zu MINUSMA, UNAMID und UNMISSUN - ZIF gibt Informationsblätter zu UN Friedensmissionen heraus
Das Zentrum für internationale Friedenseinsätze hat im Rahmen seiner Reihe ZIF kompakt drei Informationsblätter herausgegeben. Anlässlich der aktuellen Beratung des Bundestags zur Verlängerung der Auslandseinsätze der Bundeswehr stellt das zif grundsätzliche Informationen zu den UN-Missionen MINUSMA (Mali), UNAMID (Darfur) und UNMISS (Süd Sudan) zusammen. Weiterlesen

01/4892: Online-Dossier "Gewalt vorbeugen - das geht" - Konsortium ZFD stellt Medien-Projekt auf Philippinen vor
Der Zivile Friedensdienst zeigt in seinem Online-Dossier "Gewalt vorbeugen - das geht", wie Friedensjournalismus auf den Philippinen Gewalt und Radikalisierung vorbeugt. Auf der Insel Mindanao setzt sich ein Netzwerk aus zivilgesellschaftlichen Organisationen für eine ausgewogene Berichterstattung ein, damit Medien die aufgeheizte Stimmung entspannen, statt sie weiter zu befeuern. Weiterlesen

01/4893: How's Life? 2017: Measuring Well-being - OECD-Studie zu Lebensqualität und Wohlbefinden
Alle zwei Jahre stellt die OECD die Frage: Wie ist das Leben? Wie steht es um Einkommen und Beschäftigung, aber auch Wohnen, Gesundheit, Bildung, den sozialen Zusammenhalt oder die Work-Life-Balance? Die aktuelle Untersuchung zeigt: In den letzten zehn Jahren hat sich die Lebensqualität in vielen Bereichen verbessert, doch es gibt auch rückläufige Entwicklungen und vor allem Unterschiede nach Geschlecht und Bildungsniveau. Weiterlesen

01/4894: Neue Geschäftsführerin der AGEH ist Dr. Claudia Lücking-Michel - Nachfolge von Michael Steeb zu April 2018
Neue Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V. wird ab 1. April 2018 Dr. Claudia Lücking-Michel. Sie folgt dem langjährigen Geschäftsführer Michael Steeb nach, der in den Ruhestand treten wird. Die promovierte Theologin (55) war bisher Abgeordnete des Deutschen Bundestages, wo sie insbesondere entwicklungspolitisch relevante Themen bearbeitete und mitgestaltete. Zuvor war sie Generalsekretärin des Cusanuswerks und als Abteilungsleiterin bei dem Bischöflichen Hilfswerk Misereor tätig. Weiterlesen

01/4895: Extremismus in afrikanischen Ländern - Hintergründe und Lösungsansätze im neuen "zif Kompakt"
In der aktuellen Publikation von ZIF kompakt "Journey to Extremism in Africa" analysiert Andreas Wittkowsky den neuen UNDP Report zu Motiven und Bedingungen von Radikalisierungs- und Extremismustendenzen in afrikanischen Ländern. Dabei stellt die Publikation stellt verschiedenen Ursachen potentiellen Lösungsansätzen gegenüber. Weiterlesen

01/4896: Offene Konsultation zur EU-Visapolitik - EU Kommission ermöglicht Beteiligungsprozess
Die EU-Kommission möchte sich ein möglichst breites Bild darüber verschaffen, wie die gemeinsame EU-Visapolitik bei ihren Nutzer(inne)n ankommt. Wer damit Erfahrungen gemacht hat, insbesondere auch in den letzten fünf Jahren, ist eingeladen, sich an einer öffentlichen Umfrage zu beteiligen und einen Beitrag einzureichen. Weiterlesen

 

Freiwilligendienste

01/4897: Hilfe bei Visaverfahren für Incoming-Freiwillige - AKLHÜ gibt FAQ-Sammlung heraus
Die von der BFD Incoming Zentralstelle im AKLHÜ e.V. herausgegebene Publikation "Visavergabe - Incoming-Freiwillige in Freiwilligendiensten in Deutschland" dient der allgemeinen Unterstützung von Trägerorganisationen von Incoming-Freiwilligendiensten. Weiterlesen

01/4898: Dokumentation zu Fachtagung veröffentlicht - Incoming Freiwilligendienst zwischen Praxis und gesellschaftspolitischer Entwicklung
Die Dokumentation der Fachtagung "Internationale Freiwillige in Deutschland - Incoming im Spiegel praktischer Handhabung und gesellschaftspolitischer Entwicklung" vom Mai 2017 stellt umfangreiches Informations- und Diskussionsmaterial für die Durchführung von internationalen Freiwilligendiensten in Deutschland zusammen. Weiterlesen

01/4899: Engagement für Geflüchtete - Neue Broschüre gibt Einblick in die Ehrenamtsförderung
Das Projekt "Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge" ermöglicht hauptamtliche Unterstützung für das Ehrenamt in der Geflüchtetenarbeit. Initiiert und finanziert wird das Projekt von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Weiterlesen

01/4900: "Engagement.Vielfalt.Demokratie." - Friedenskreis Halle erhält deutschen Engagementpreis
Das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) richtete gemeinsam mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) in Berlin am 5. und 6. Dezember den zweiten "Deutschen EngagementTag" aus, der in diesem Jahr unter dem Motto "Engagement.Vielfalt.Demokratie" stand. Am Internationalen Tag des Ehrenamtes, wurde zudem der "Deutsche Engagementpreis 2017" verliehen. Weiterlesen

01/4901: Fortbildungsreihe #FSJdigital - Übergreifendes und bundesweites Angebot des DRK
Junge Menschen wachsen heute in einer digitalisierten Welt auf und sind mit Smartphone, Tablet und Internet vertraut. Im Projekt FSJdigital können Freiwillige diese Kompetenzen in sozialen Einrichtungen (Kita, Schule, Seniorenheim etc.) einbringen und dort digitale Projekte umsetzen. Weiterlesen

01/4902: Freiwilliges Engagement Online vorstellen - Simpleshow Foundation stellt Plattform zur Verfügung
Die Simpleshow Foundation stellt Engagierten eine neue Plattform zur Verfügung, ihr ehrenamtliches Engagement im Kontext der Nachhaltigen Entwicklungsziele vorzustellen. Weiterlesen

 

Entwicklungspolitische Bildung / Ausbildung

01/4903: Gute Bildung braucht angemessene Finanzierung - WUS zum Tag der Menschenrechte
Am 10. Dezember wurde die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen gefeiert. Das Menschenrecht auf Bildung ist eine zentrale Basis für nachhaltige Entwicklung und die Bekämpfung von Armut und Ungleichheit. Doch es mangelt an der nötigen Finanzierung. Weiterlesen

01/4904: G20-Fachtagung zu Radikalisierung und Terrorismus - Expertinnen und Experten diskutieren präventive Maßnahmen
Auf der G20-Fachtagung in Berlin vom 13. bis 15. November 2017 diskutierten Expertinnen und Experten aus 28 Nationen präventive und pädagogische Maßnahmen gegen Radikalisierung und Terrorismus. Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Dr. Ralf Kleindiek betonte dabei die Wichtigkeit eines gemeinsamen Austauschs von Erfahrungen bei der Prävention gegen Radikalisierung in unseren Gesellschaften. Im Fokus der Veranstaltung stand die Kinder- und Jugendarbeit. Weiterlesen

01/4905: Postgraduierten-Programm des DIE - Bewerbungsverfahren Jahrgang 18/19 eröffnet
Seit dem 4. Dezember können sich Studienabsolventen aus Deutschland und der EU wieder für das Postgraduiertenprogramm des DIE bewerben. Das neunmonatige Postgraduierten-Programm des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) bereitet jedes Jahr 18 deutsche und europäische Hochschulabsolventinnen und -absolventen auf den Berufseinstieg in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit vor. Weiterlesen

01/4906: Welternährung und lokale Lebensmittelversorgung - Video und Infoblatt zu Ernährungsräten online
Das INKOTA Netzwerk widmet sich dem Thema Ernährungssicherung und Bürgerbeteiligung in Form von Ernährungsräten mit zwei online Materialien. Ernährungsräte stellen eine neue Plattform der Partizipation und des Austauschs im Ernährungssystem lokaler Gemeinden dar und nehmen dabei gleichzeitig globale Ungleichheiten in den Fokus. So schaffen sie eine Verbindung von lokalem Handeln und globaler Gerechtigkeit. Weiterlesen

01/4907: Online-Game "(Im-)perfect Future" - Spielerisch Handlungsmöglichkeiten gegen Klimawandel entdecken
Im Rahmen des SAME World-Projektes, einer Partnerschaft zwischen 13 europäischen Nichtregierungsorganisationen in Zusammenarbeit mit Lehrer*innenverbänden und Universitäten, ist das Online-Spiel "(Im-)perfect Future" entstanden, welches Handlungsmöglichkeiten für die Abschwächung des Klimawandels aufzeigen soll. Weiterlesen

 

Tipps und Termine

01/4908: Besteuerung bei Auslandsentsendungen - Hypotax-Verfahren einfach erklärt
Der Versicherer und Experte für Auslandsentsendungen BDAE widmet sich in der Dezemberausgabe des BDAE Newsletters den rechtlichen Möglichkeiten fairer Besteuerung von entsandten Mitarbeitern. Weiterlesen

01/4909: Capacity Building und Entwicklung der deutschen ODA Mittel - Zwei neue VENRO Publikationen online
Im November hat VENRO, der Dachverband der entwicklungspolitischen und humanitären Nichtregierungsorganisationen (NRO) zwei neue Publikationen herausgegeben, die nun auf der VENRO Homepage abrufbar sind. Weiterlesen

01/4910: Gesucht: Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung 2018 - Bewerbung noch bis 9. Januar möglich
Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) und das Deutsche Nationalkomitee für internationale Jugendarbeit (DNK) suchen für 2018 zwei Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung und den weiteren mit dieser Funktion verbundenen Aufgaben. Weiterlesen

01/4911: Stressfaktoren für Expats und Geschäftsreisende - Kleine und große Belastungen von Auslandseinsätzen
Der Auslandsversicherer BDAE informiert über Herausforderungen während Auslandsdienstreisen und -einsätzen. Entsandte Mitarbeiter und Dienstreisende im Ausland haben mit vielen Stressfaktoren zu kämpfen. Eine entsprechende Vorbereitung sowie mitunter psychologische Unterstützung können vorbeugend und abmildernd wirken. Das hat eine repräsentative Studie von International SOS ergeben. Weiterlesen

01/4912: Mit dem ASA Programm ins Ausland - Bewerbungen noch bis 10. Januar möglich
Seit über 55 Jahren fördert das ASA-Programm junge Menschen verschiedener Berufs- und Studienfelder, die globale Zusammenhänge erkennen und verändern möchten. Für die ASA-Teilnahme können sich alle Menschen zwischen 21 und 30 Jahren bewerben, die in Deutschland oder der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens leben und studieren (Bachelor, Master, Diplom, Magister, Staatsexamen) oder eine duale beziehungsweise schulische Berufsausbildung abgeschlossen haben. Nach dem Studienabschluss ist eine Bewerbung nur möglich, wenn das Bachelorzeugnis jünger als 18 Monate ist. Weiterlesen


01/4913: Aktionspreis SPITZE NADEL geht in die dritte Runde - INKOTA Wettbewerb zu fairer Mode ausgeschrieben
SPITZE NADEL, der Wettberwerb zu fairer Mode geht 2018 in die dritte Runde und würdigt Engagement mit einem Preisgeld von 10.000 Euro. Mit der SPITZEN NADEL fördern INKOTA und die cum ratione gGmbH innovative und öffentlichkeitswirksame Aktionen, die sich gegen die Missstände der Modeindustrie stark machen und die Zustände in den Gerbereien, Schuh- und Textilfabriken weltweit anprangern. Weiterlesen

 

 

Impressum 
Herausgeber: AKLHÜ e.V. – Netzwerk und Fachstelle für internationale personelle Zusammenarbeit
www.entwicklungsdienst.de 
Redaktion: Nicole Andrée (V.i.S.d.P.), Tel.: 0228-908 99 13, 
aklhue@entwicklungsdienst.de 
Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe: 31.01.2018