Samstag, 28. September

WAS TUE ICH WENN…? – ZIVILCOURAGE-TRAINING

Zivilcourage trainieren bedeutet, dass jede teilnehmende Person ihre eigenen Stärken im Umgang mit Situationen von Gewalt, Bedrohung und Diskriminierung besser kennen lernt und ausbauen kann. Im geschützten Rahmen des Trainings, unterstützt durch die teilnehmende Gruppe, kann sie ihre Verhaltensoptionen – und deren Wirkungen auf andere – überprüfen und weiterentwickeln.

  • Theoretische Impulse zu Konflikt, Gewalt, Deeskalation
  • Übungen mit Forumtheater nach Augusto Boal
  • Nachdenken über eigene Grenzen, Befürchtungen und Sorgen
  • Entwicklung und Stärkung individueller gewaltfreier, konstruktiver Handlungsmöglichkeiten für couragiertes Einmischen

 

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung des Erzbistums Paderborn.

weitere Informationen

Veranstalter: gewaltfrei handeln e.V.
Veranstaltungsadresse:

Giersmauer 21, 33098 Paderborn

Veranstaltungsort: Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Paderborn
Kontakt:

05694/8033

Ansprechpartner: Annegret Feischen
E-Mail-Adresse: Feischen@gewaltfreihandeln.org
Anmeldung: https://www.gewaltfreihandeln.org/mitmachen/anmelden-zu-kursen/
Teilnahmegebühr:

50 Euro