Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Sozialwissenschaftler*in (m/w/d) für interreligiöse Friedens- und Versöhnungsarbeit, Colombo, Sri Lanka

Stellenbeschreibung

AGIAMONDO ist der Personaldienst der deutschen Katholik*innen für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Sri Lanka will AGIAMONDO durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes leisten.

Zur Unterstützung von Caritas Sri Lanka – Social and Economic Development Centre (Caritas SL – SEDEC) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialwissenschaftler*in (m/w/d) für inter-religiöse Friedens- und Versöhnungsarbeit, Colombo, Sri Lanka

Ihr neues Aufgabenfeld

Caritas SL - SEDEC ist das nationale Sekretariat der National Catholic Commission for Justice, Peace and Human Development der katholischen Bischofskonferenz in Sri Lanka und führt seine Arbeit in 13 Diözesen aus. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf ziviler Friedensentwicklung, Krisenprävention und Konfliktlösung sowie Menschenrechten.
Sie unterstützen Caritas SL - SEDEC und seine diözesanen Fachstellen in der Ausführung einer gemeinsamen Strategie im Bereich Vergangenheitsbewältigung, Versöhnung und gewaltfreier Konflikttransformation und tragen so zur Festigung sozialer Strukturen und der  Entwicklung einer Kultur der Toleranz und des Friedens bei. Insbesondere sollen der Kontakt, die Verständigung und die Aussöhnung zwischen Singhales*innen und Tamil*innen und der interreligiöse Dialog gefördert werden. Direkt eingebunden in eine anerkannte kirchliche Organisation, werden Sie das interne Caritas Team in der Programmarbeit und der Zusammenarbeit mit den diözesanen Fachstellen unterstützen, die Netzwerke zwischen Akteuren stärken und gewaltpräventive Angebote in und mit den Kommunen aufbauen und erweitern. Gemeinsam mit Ihren Kolleg*innen stärken Sie im kommunalen Raum eine konstruktive Konfliktbearbeitung und fördern den interreligiösen und -ethnischen Dialog.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Leitungsebene bei der Entwicklung von Projekten und Initiativen der Friedens- und Versöhnungsarbeit ausgerichtet auf unterschiedliche Ziel- und Bevölkerungsgruppen.
  • Sie unterstützen die Leitung in der Fort- und Ausbildung der Mitarbeitenden im Projektmanagement.
  • Sie begleiten das Programmpersonal bei der wirkungsorientierten Durchführung der Projekte.
  • Sie unterstützen die diözesanen Projektteams bei der Konzeption und Durchführung von Programmen und der Erreichung der angestrebten Wirkungen.
  • Sie unterstützen die diözesanen Regionalfachstellen in der Durchführung, Qualitätssicherung und Abrechnung der Projekte.
  • Gemeinsam mit der Leitung fördern Sie eine nachhaltige Netzwerkarbeit mit Gebern und Partnern.
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit Caritas SL - SEDEC zusammen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein Hochschulstudium in Sozialwissenschaften, Friedens- und Konfliktforschung, Religionswissenschaften, Ethnologie, Politikwissenschaften, Human Rights and Democratisation oder einem anderen für die Tätigkeit relevanten Bereich mit dem Schwerpunkt Friedensarbeit und/oder interreligiöser Dialog.
  • Sie haben theoretische Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrungen in Methoden der gewaltfreien Konflikttransformation und in der Friedens- und Versöhnungsarbeit und kennen den derzeitigen Stand des Friedensprozesses in Sri Lanka.
  • Sie waren bereits erfolgreich in der Erwachsenenbildung oder der Beratung tätig und haben fundierte Kenntnisse in der Organisationsentwicklung und Projektmanagement.
  • Sie verfügen über diplomatisches Geschick für einen partnerschaftlichen Umgang mit den Akteur*innen und Sensibilität in der Kommunikation und Begleitung von Frauen und Jugendlichen.
  • Ihre Englischkenntnisse sind verhandlungssicher.
  • Sie identifizieren sich als Mitglied einer christlichen Kirche, mit den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit und tragen diese überzeugend mit.
  • Sie sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in.

Das Angebot von AGIAMONDO

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • Landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung (Anschreiben, Europass-Lebenslauf, Zeugnisse im pdf-Format) bis spätestens zum 02.05.2021 über unser Stellenportal.

Corona - Informationen für Bewerber*innen

Liebe Bewerber*innen,

Ihre Bewerbung nehmen wir auch in der aktuellen Situation gerne über das Onlinebewerbungsportal entgegen. Das Auswahlverfahren führen wir online durch. Auch für die Vorbereitungsmaßnahmen bieten wir digitale Lösungen an.
Aktuell arbeiten einige unserer Fachkräfte im Home-Office. Ob und wann Fachkräfte vor Ort in den Projekten arbeiten können, wird in jedem einzelnen Fall verantwortungsvoll und gemeinsam mit den Partnern entschieden.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bitte bewerben Sie sich hier online.

Ihre Ansprechpartner/-in:
Jacqueline Kallmeyer
Telefon: +49 221 8896-271

AGIAMONDO e.V.
Postfach 210128
50527 Köln
www.agiamondo.de
jobs@agiamondo.org
www.facebook.de/AGIAMONDO

Land

Sri Lanka

Fachgebiet

Sonstige Fachgebiete

Anbieter

AGIAMONDO e.V. (AGIAMONDO)

AGIAMONDO vermittelt qualifiziertes Fachpersonal auf Grundlage des Entwicklungshelfergesetzes (EhfG) für die internationale Zusammenarbeit von kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen.…[mehr]