Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Fachkräfte für Zivile Konfliktberatung, Prävention und Management von Konflikten sowie als Soziale Unternehmer (w/m/d) in Kambodscha

Stellenbeschreibung

Vorab-Ankündigung für Initiativ-Bewerbung

Wir erwarten Anfragen für entwicklungspolitische Fachkräfte von Partnerorganisationen von Brot für die Welt aus Nepal in den Fachbereichen zivile Konfliktberatung, Prävention und Management von Konflikten.

Weitere Details sind noch offen; werden aber kurzfristig bereitgestellt.

Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können.

Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision

Interessiert?

Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung vorab

mit Angabe der Bearbeitungsnr. CBD202000

an Anne Ndiaye

anne.ndiaye@due.org

Tel. +49-30-65211-1326

Dienste in Übersee gGmbH

Caroline-Michaelis-Str. 1

D-10115 Berlin

Wichtiger Hinweis

Aufgrund der aktuellen weltweiten Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie lassen sich derzeit keine endgültigen Termine für Auswahl und Ausreise festlegen. Dennoch freuen wir uns über Ihre Bewerbung und suchen individuell mit Ihnen nach den aktuell besten Einsatzmöglichkeiten.

Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. mit der Marke Brot für die Welt

Land

Kambodscha

Fachgebiet

Bildung/Berufsbildung, Verwaltung/Management, Wirtschafts-/Beschäftigungsförderung

Anbieter

Brot für die Welt - Dienste in Übersee gGmbH (Brot für die Welt - Dienste in Übersee)

Brot für die Welt ist als weltweit tätiges Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland in mehr als 90 Ländern rund um den Globus aktiv. Zentral ist die Förderung von Projekten in den Ländern des Südens, um arme und ausgegrenzte Menschen zu befähigen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern. Dabei arbeitet Brot für die Welt eng mit lokalen, oft kirchlichen Partnerorganisationen zusammen. Auf Anforderung unterstützt Dien…[mehr]