Stellenmarkt Fachkräfte

Teilen

Stellentitel

Psychologen (w/m/d) für die Supervision entwicklungspolitischer Fachkräfte

Stellenbeschreibung

Über uns

Dienste in Übersee gGmbH (DÜ) sucht seit fast 60 Jahren Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer für Partnerorganisationen von Brot für die Welt. DÜ wählt diese ökumenisch und entwicklungspolitisch engagierten Fachkräfte auf Anfrage der Partner nach standardisierten Verfahren aus, schult sie in intensiver, mehrwöchiger Vorbereitung auf den Dienst und begleitet sie während der Zeit im Ausland und nach der Rückkehr.

Brot für die Welt ist das weltweit tätige Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland. In mehr als 90 Ländern rund um den Globus befähigt das Werk gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen arme und ausgegrenzte Menschen aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern.

DÜ ist eine der bundesweit sieben vom Entwicklungshelfer-Gesetz (EhfG) anerkannten Organisationen. Mit einem Vertrag nach EhfG erhalten Fachkräfte auch im Ausland eine sozialversicherungsrechtliche Absicherung nach deutschen Standards. Zudem vermittelt DÜ in Vorbereitung und Begleitung relevantes Wissen und praktische Fähigkeiten für die interkulturelle Tätigkeit.

 

Das Instrument Supervision

Mit dem Begleitinstrument der Supervision werden Fachkräfte von DÜ und von anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe bei den Anforderungen des Lebens und Arbeitens in einem anderen Land unterstützt. Neben der präventiven Funktion zur Aufrechterhaltung der psychischen Gesundheit ist das Begleitinstrument ein wichtiger Bestandteil des Krisen- und Notfallmanagements in akuten Krisensituationen.

Die Supervision erfolgt durch externe Honorarkräfte, die für jede Fachkraft in der Begleitung einen separaten Vertrag erhalten. Der durchschnittliche Arbeitsumfang entspricht pro Fachkraft ca. 10 bis 15 Stunden im Jahr.

 

Ihre Aufgaben

Das Begleitinstrument Supervision beginnt vor der Ausreise und endet mit der Rückkehr der Fachkräfte nach dem Ende des Vertrags mit Dienste in Übersee.

Zu den Aufgaben gehören damit im Einzelnen:

  • Durchführung eines individuellen Coachings zur Belastungsprävention vor der Ausreise
  • Beratung und Begleitung während der Vertragszeit (in der Regel drei Jahre) in Form von persönlicher oder elektronischer Kommunikation
  • Debriefing zur Reflexion der Erfahrungen und zur Unterstützung der Reintegration in Deutschland bzw. Europa

 

Gesuchtes Profil

  • Abgeschlossenes Psychologie-Studium
  • Therapeutische oder beraterische Zusatzausbildung
  • Berufserfahrung in der Supervision bzw. Coaching von Personen in psychischen Belastungssituationen im Ausland
  • Mehrjährige Arbeits- oder Lebenserfahrung im Ausland
  • Sehr gute Kenntnisse in Englisch, Französisch oder Spanisch
  • Ausgeprägte kommunikative und interkulturelle Kompetenzen
  • Geeignete Räumlichkeiten, möglichst in Berlin

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung

mit Angabe der Bearbeitungsnr. SU20190900

bis zum 14. Oktober 2019

an Judith Kähler

 

Dienste in Übersee gGmbH

Caroline-Michaelis-Str. 1

10115 Berlin

 

 

Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des

Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.

mit der Marke Brot für die Welt

Land

Deutschland

Fachgebiet

Bildung/Berufsbildung, Sonstige Fachgebiete, Verwaltung/Management

Anbieter

Brot für die Welt - Dienste in Übersee gGmbH (Brot für die Welt - Dienste in Übersee)

Brot für die Welt ist als weltweit tätiges Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland in mehr als 90 Ländern rund um den Globus aktiv. Zentral ist die Förderung von Projekten in den Ländern des Südens, um arme und ausgegrenzte Menschen zu befähigen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern. Dabei arbeitet Brot für die Welt eng mit lokalen, oft kirchlichen Partnerorganisationen zusammen. Auf Anforderung unterst…[mehr]