Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Social Entrepreneur/Betriebswirt (w/m/d) für den Aufbau eines Sozialunternehmens bei renommierter Umweltschutzorganisation in Kambodscha

Stellenbeschreibung

Hintergrund/Partnerorganisation

“Save our planet – please don‘t use plastic”, so das Motto einer Sensibilisierungskampagne von Save Cambodia Wildlife (SCW), einer Umweltschutzorganisation, die Informationsmaterialien über Zusammenhänge von natürlichen Ressourcen, Ökonomie und sozialer Entwicklung vertreibt.

In Gemeindeschutzgebieten (Wald- und Fischerei-Dörfern) kooperiert SCW mit Gemeinden in Projekten für bessere Lebensbedingungen, dem Klimawandel angepasste Anbaumethoden und eigene Absatzkanäle (beispielsweise für den Verkauf von Honig). Natürliche Lebensräume zu erhalten, Management natürlicher Ressourcen (Natural Resource Management) sowie Selbstermächtigung von Gemeinden stehen hierbei im Vordergrund.

Angesichts der Konkurrenz um Ressourcen und der durch Übernutzung entstehenden Umweltschäden zeigt SCW in der öffentlichen Diskussion mit Gemeinden Lösungen in Ressourcenkonflikten auf.

Um dem signifikanten und stetigem Rückzug von Geberorganisationen und finanziellen Mitteln begegnen zu können, hat SCW sich schon auf den Weg der Entwicklung eines Sozialunternehmens, SCW3PS CO. LTD, gemacht. Für den weiteren Aufbau des Sozialunternehmens sucht SCW jetzt eine*n Betriebswirt*in, die/der Mitarbeitende berät. Für das Unternehmen sollen innovative Unternehmenszweige gefunden werden, um Gewi-ne zu erwirtschaften, die die Umweltschutzaktivitäten finanzieren können.

Dienstort ist das Hauptbüro in Phnom Penh.

Aufgaben

Sie unterstützen SCW und SCW3PS CO. LTD durch:

  • Marktanalysen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Investitionen in neue Produktlinien und Dienstleistungen
  • Qualitätskontrollen
  • Unterstützung von Produzent*innen
  • Beratung bei Veränderungsprozessen und beim Aufbau neuer Strukturen

Profil

  • Relevanter Studienabschluss (Master) in Betriebswirtschaft oder Vergleichbares
  • Fundierte Kenntnisse in der Entwicklung von Sozialunternehmen
  • Wünschenswert sind Management-Erfahrungen im Umweltbereich
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Pädagogisches Geschick
  • Frustrationstoleranz, Kommunikationstalent und interkulturelle Sensibilität
  • Offenheit für die soziale Integration in die Kultur von Kambodscha

Bitte beachten Sie, dass die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz eine formelle Voraussetzung ist.

Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können.

Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision

Interessiert?

Dann laden Sie jetzt Ihre Bewerbung hoch.

Wichtiger Hinweis

Aufgrund der aktuellen weltweiten Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie lassen sich derzeit keine endgültigen Termine für Auswahl und Ausreise festlegen. Dennoch freuen wir uns über Ihre Bewerbung und suchen individuell mit Ihnen nach den aktuell besten Einsatzmöglichkeiten.

Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des
Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.
mit der Marke Brot für die Welt

Land

Deutschland

Fachgebiet

Bildung/Berufsbildung, Wasser-/Abfallwirtschaft/Umwelt/Ressourcen, Wirtschafts-/Beschäftigungsförderung

Anbieter

Brot für die Welt - Dienste in Übersee gGmbH (DÜ)

Brot für die Welt ist als weltweit tätiges Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland in mehr als 90 Ländern rund um den Globus aktiv. Zentral ist die Förderung von Projekten in den Ländern des Südens, um arme und ausgegrenzte Menschen zu befähigen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern. Dabei arbeitet Brot für die Welt eng mit lokalen, oft kirchlichen Partnerorganisationen zusammen. Auf Anforderung unterstützt Dien…[mehr]