Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Berater für digitales Abfallmanagement im jordanischen Umweltministerium

Stellenbeschreibung

Hier sind Sie gefragt:

Als Berater für digitales Abfallmanagement im jordanischen Umweltministerium sind Sie verantwortlich für die Weiterentwicklung und Implementierung eines digitalen Überwachungssystems für Abfallströme. Sie analysieren bestehende Abfallmanagementprozesse und identifizieren Optimierungspotenziale durch Digitalisierung. Sie arbeiten eng mit verschiedenen Abteilungen des jordanischen Umweltministeriums, mit dem Projekt Abfallmanagement in Jordanien der GIZ sowie weiteren externen Partnern und Dienstleistern zusammen, um innovative Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. Die Beratung und Unterstützung bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Umweltstandards gehören ebenso zu ihren Aufgaben wie die Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeitenden für die neuen Systeme. Darüber hinaus erstellen Sie Berichte und Analysen zur Effektivität des digitalen Überwachungssystems und präsentieren ihre Ergebnisse vor Entscheidungsträgern. Sie sind maßgeblich an der strategischen Planung und Weiterentwicklung des Abfallmanagements beteiligt, um eine nachhaltigen umweltfreundliche Entsorgung zu gewährleisten.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Beratung bei der Weiterentwicklung und Implementierung eines digitalen Abfallüberwachungssystems
  • Analyse und Optimierung bestehender Abfallmanagementprozesse durch Echtzeitdaten
  • Beratung und Unterstützung bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Umweltstandards
  • Erstellung von Berichten und Analysen zur Effektivität des Überwachungssystems und Präsentation vor Entscheidungsträgern
  • Training und Unterstützung in der Strategischen Planung und Weiterentwicklung des Abfallmanagements zur Förderung nachhaltiger und umweltfreundlicher Entsorgung.

Das bringen Sie mit

  • Umfangreiche Berufserfahrung in Entwicklungsländern und Schwellenländern im Bereich Umwelt, Klimawandel und Abfallwirtschaft
  • Kenntnisse über Abfalldeponien, Transferstationen und verwandten Abfallbehandlungsanlagen
  • Kenntnisse in der Analyse von abfallwirtschaftlichen Daten
  • Allgemeine Kenntnisse im Umgang mit Sonderabfällen
  • Erfahrung in der Projektumsetzung/-koordination, sowie Fachkenntnisse im Stakeholder-Management
  • Besondere und praktische Erfahrung in der Zusammenarbeit mit internationalen Entwicklungsorganisationen und Behörden in Entwicklungsländern
  • Vorzugsweise Kenntnisse über Jordanien und die MENA-Region
  • Nachgewiesene Fähigkeiten im Training, Mentoring und Coaching von Menschen mit unterschiedlichen Bildungsniveaus

Das bieten wir Ihnen

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt

Über uns

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt & Bewerbung
HR-Service Center
hrsc@giz.de

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Jordanien

Fachgebiet

Anbieter

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Bundesagentur für Arbeit. CIM vermittelt im Auftrag des BMZ Fach- und Führungskräfte an lokale Arbeitgeber in Entwicklungs- und Schwellenländern. …[mehr]