Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Leiter Kompetenzzentrum Agrarwirtschaft (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Hier sind Sie gefragt:

Die DGIC International Business Services Limited / AHK Nigeria braucht Ihre Expertise für den Ausbau des Kompetenzzentrums für Agrar- und Ernährungswirtschaft. Die DGIC unterstützt deutsche und nigerianische Unternehmen bei der Pflege ihrer Geschäftsbeziehungen durch ihr umfangreiches Netzwerk und Erfahrung. Sie verfügt auch über Kompetenzzentren in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Energie und Umwelt, Kompetenzentwicklung sowie Innovation und Startups. An rund 40 AHK-Standorten unterstützen Integrierte Fachkräfte des Business Scouts for Development Programms lokale, deutsche und europäische Unternehmen bei entwicklungspolitischen Themen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bmz.de/de/entwicklungspolitik/privatwirtschaft/kammern-und-verbaende/business-scouts-for-development-70214

Das sind Ihre Aufgaben

  • Implementierung und Umsetzung des Strategieplans für das Kompetenzzentrum
  • Pflege des bestehenden Partner- und Zielgruppennetzwerks und der dazugehörigen Datenbank
  • Initiierung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Erarbeitung von Finanzierungsmodellen
  • Organisation von und Teilnahme an Delegationsreisen im In- und Ausland
  • Einarbeitung einer lokalen Fachkraft in die Projektarbeit

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- oder Agrarwissenschaften oder einem anderen Studiengang, der für die Aufgabe geeignet ist
  • Erfahrung in der Leitung eines Kompetenzzentrums
  • Erfahrung im Themenfeld Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Idealerweise Erfahrung in einer Wirtschaftskammer oder einem Verband
  • Sehr gutes Englisch

Das bieten wir Ihnen

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Angebot für Corona-Schutzimpfung vor der Ausreise
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Über uns

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Kooperation der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt & Bewerbung
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Thomas Piecha
++49 (0)6196 79-3571

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Nigeria

Fachgebiet

Kommunal-/Regionalentwicklung/Infrastruktur

Anbieter

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Bundesagentur für Arbeit. CIM vermittelt im Auftrag des BMZ Fach- und Führungskräfte an lokale Arbeitgeber in Entwicklungs- und Schwellenländern. …[mehr]