Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Leiter Kompetenzzentrum Agrarwirtschaft (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Hier sind Sie gefragt

In der Außenstelle der DGIC International Business Services Limited der AHK Nigeria wird Ihre Expertise für den Aufbau eines Kompetenzzentrums Agrarwirtschaft benötigt. Das Kompetenzzentrum soll Marktanalysen über Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung und den zugehörigen Wertschöpfungsketten durchführen, Marktchancen für deutsche und nigerianische Unternehmen identifizieren und bekannt machen, Unterstützung beim Markteintritt anbieten und die Vernetzung mit relevanten Partnerinstitutionen voranbringen. Darauf basiert die Entwicklung von bedarfsorientierten Dienstleistungen, die mittel- bis langfristig in das AHK-Kernportfolio aufgenommen werden könnten. Das neue Kompetenzzentrum Agrarwirtschaft soll außerdem das Kooperationspotenzial mit internationalen und bilateralen Partnern zur Erarbeitung und Durchführung gemeinsamer Vorhaben unter Beachtung möglicher Finanzierungsmodelle sondieren. Das Kompetenzzentrum arbeitet dabei eng mit den anderen Kompetenzzentren wie dem für Berufsbildung zusammen. Es beteiligt sich zudem an der Vorbereitung und Durchführung der Messe Agrofood und Plastprintpack in Lagos.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Entwicklung eines 2-Jahres-Strategieplans für das Kompetenzzentrum inkl. Marketing- und Veranstaltungskonzept
  • Aufbau und Pflege eines Partner- und Zielgruppennetzwerks - insbesondere Wahrnehmung der Schnittstellenfunktion zur GIZ
  • Entwicklung und Initiierung von Dienstleistungen und Vorhaben mit Finanzierungsmodellen unter Berücksichtigung der Förderinstrumente der deutschen Entwicklungszusammenarbeit
  • Führungsverantwortung für zwei Mitarbeiter/innen; Einarbeitung einer weiteren Lokalkraft in die Projektumsetzung

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Agrarwirtschaft oder einer vergleichbaren Qualifikation, die zur Ausübung der Tätigkeit befähigt
  • Langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Dienstleistungsangebote für Kompetenzzentren
  • Profunde Kenntnisse in der Vermarktung von Agrarprodukten im In- und Ausland
  • Kenntnisse in der Netzwerk- und Projektarbeit in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit und erste Führungserfahrung
  • Sehr gutes Englisch

Das bieten wir Ihnen

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit und über das Länderinformationsportal www.liportal.de.

Über uns

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt & Bewerbung
Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Thomas Piecha
++49 (0)6196 79-3571

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Nigeria

Fachgebiet

Wirtschafts-/Beschäftigungsförderung

Anbieter

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Bundesagentur für Arbeit. CIM vermittelt im Auftrag des BMZ Fach- und Führungskräfte an lokale Arbeitgeber in Entwicklungs- und Schwellenländern. …[mehr]