Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Sozialwissenschaftler zur Umsetzung der Agenda 2030 (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Hier sind Sie gefragt

Das mexikanische Sustainable Development Solutions Network (SDSN) braucht Ihre Expertise zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Das Wissenschaftsnetzwerk wird vom Institut für Technologische und Höhere Studien Monterrey (ITESM) und der nationalen autonomen Universität von Mexiko (UNAM) koordiniert. Das Netzwerk arbeitet an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik und bietet Beratung für politische Entscheidungsträger zu Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung in Mexiko und der mittelamerikanischen Region an. SDSN möchte dazu beitragen, dass die Agenda 2030 zum zentralen Referenzpunkt für Politik, Wissenschaft und Gesellschaft wird.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Leitung des SDSN Mexiko in der Netzwerkkoordination
  • Stärkung der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik sowie dem globalen SDSN Netzwerk
  • Erstellung von Studien für politische Entscheidungsträger zu Themen der Agenda 2030
  • Erstellung und Umsetzung eines jährlichen Arbeitsprogramms des Netzwerks
  • Erarbeitung von Fortschrittsberichten und Auswertung der Aktivitäten des Netzwerks

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss der Sozial-, Wirtschafts- oder Umweltwissenschaften, idealerweise mit Promotion
  • Mehrjährige Erfahrung im interdiziplinären Bereich der nachhaltigen Entwicklung
  • Arbeitserfahrung in akademischen Einrichtungen, vorzugsweise im Themenfeld der Agenda 2030
  • Erfahrung in der Akquise von Drittmitteln und in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Sehr gutes Spanisch und Englisch

Das bieten wir Ihnen

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit und über das Länderinformationsportal www.liportal.de.

Über uns

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der Bundesagentur für Arbeit (BA) vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt & Bewerbung
Bei Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Piecha
++49 (0)6196 79-3571

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Mexiko

Fachgebiet

Demokratieförderung/Zivilgesellschaft/Governance, Promoting democracy, civil society, governance

Anbieter

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Bundesagentur für Arbeit. CIM vermittelt im Auftrag des BMZ Fach- und Führungskräfte an lokale Arbeitgeber in Entwicklungs- und Schwellenländern. …[mehr]