Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Promovierter Agrarökonom (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Hier sind Sie gefragt

Das Centro Internacional de Mejoramiento de Maíz y Trigo (CIMMYT) benötigt Ihre Expertise, um die Wirkungen innovativer Pflanzenzüchtungen auf die Agrobiodiversität und die sozioökonomischen Veränderungen in den landwirtschaftlichen Haushalten zu analysieren. CIMMYT ist das internationale Forschungszentrum für Mais und Weizen und gehört mit seinen 18 Standorten weltweit zur Consultative Group on International Agricultural Research (CGIAR). Durch seine Arbeit trägt CIMMYT zur Ernährungssicherung und Eindämmung von Hunger und Armut bei. Um die notwendige Weiterentwicklung und Neuausrichtung der entwicklungsorientierten Züchtungsforschung voran zu bringen, sind evidenz-basierte Erkenntnisse über Akzeptanz und Wirkungen von Innovationen von besonderer Bedeutung.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Systematische Auswertung des Erfahrungswissens über die Auswirkung genetischer Sortenverbesserung auf die Lebensbedingungen von Bauern und Bäuerinnen
  • Organisation und Durchführung von Datenerhebungen und Umfragen zur Erfassung relevanter Kriterien für die Akzeptanz veränderter Sorten
  • Weiterentwicklung und Verbreitung von DNS-Analysen (DNA fingerprinting) zur Nachverfolgung verbesserter Sorten in ihrer tatsächlichen Anwendung
  • Formulierung von Empfehlungen für die weitere Ausrichtung der Züchtungsforschung in den Mais- und Weizenprogrammen

Das bringen Sie mit

  • Promotion in Agrar- oder Wirtschaftswissenschaften, der Umwelt- oder Ressourcenökonomie oder einer anderen Fachrichtung, die für die Aufgaben qualifiziert
  • Mehrjährige interdisziplinäre Forschungserfahrung, insbesondere in der Verbindung von biophysikalischer und sozio-ökonomischer Forschung
  • Einschlägige Arbeitserfahrung in der quantitativen Datenanalyse, idealerweise mit Bezug zu Wirkungsanalysen
  • Idealerweise Erfahrung in angewandter Agrarforschung (R4D) in Ländern der Entwicklungszusammenarbeit
  • Verhandlungssicheres Englisch

Das bieten wir Ihnen

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit und über das Länderinformationsportal www.liportal.de.

Über uns

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt & Bewerbung
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Piecha
+49 (0)6196 79-3571

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Äthiopien

Fachgebiet

Kommunal-/Regionalentwicklung/Infrastruktur

Anbieter

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Bundesagentur für Arbeit. CIM vermittelt im Auftrag des BMZ Fach- und Führungskräfte an lokale Arbeitgeber in Entwicklungs- und Schwellenländern. …[mehr]