Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Wirtschaftspädagoge für berufliche Aus- und Weiterbildung (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Hier sind Sie gefragt

Die Deutsch-Peruanische Industrie- und Handelskammer braucht Ihre Expertise, um Dienstleistungen der beruflichen Bildung aufzubauen und die Digitalisierung der Aus- und Weiterbildung zu unterstützen. Die AHK Peru ist eine von 142 deutschen Auslandshandelskammern in 92 Ländern und Teil des globalen AHK-Netzes. An rund 30 AHK-Standorten unterstützen Integrierte Fachkräfte des Business Scouts for Development-Programms (ehemals ExperTS-Programm) lokale, deutsche und europäische Unternehmen bei entwicklungspolitischen Themen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bmz.de/experts.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Erhebung und Analyse des Digitalisierungspotenzials für ein bedarfsgerechtes und handlungsorientiertes Aus- und Fortbildungsangebots
  • Aufbau einer Informationsplatform zum Thema Digitalisierung in der beruflichen Bildung
  • Verbesserung des aktuellen Angebots der dualen Berufsausbildung mit lokalen Partnern und Anpassung an die aktuellen Gegebenheiten
  • Einführung eines dualen Ausbildungsgangs an einer weiteren Bildungsinstitution in Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft
  • Beratung zu Förderangeboten und Kooperationsmöglichkeiten mit Einrichtungen der Entwicklungszusammenarbeit

Das bringen Sie mit

  • Abgschlossenes Studium der Wirtschaftspädagogik oder einer anderen Qualifikation , die zur Ausübung der Tätigkeit befähigt
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Sehr gute Kenntnisse im Themenfeld Digitalisierung in der beruflichen Bildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Privatsektor
  • Sehr gutes Spanisch

Das bieten wir Ihnen

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • vor Ausreise Impfangebot gegen COVID-19
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit und über das Länderinformationsportal www.liportal.de.

Über uns

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt & Bewerbung
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Piecha
++49 (0)6196 79-3571

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Peru

Fachgebiet

Bildung/Berufsbildung, Gesundheit/Soziale Sicherung

Anbieter

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Bundesagentur für Arbeit. CIM vermittelt im Auftrag des BMZ Fach- und Führungskräfte an lokale Arbeitgeber in Entwicklungs- und Schwellenländern. …[mehr]