Stellenmarkt Fachkräfte

Teilen

Stellentitel

Referent/in Advocacy und internationale Handelspolitik

Stellenbeschreibung

Wenn Sie die unten genannten Voraussetzungen mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als

Referent/in Advocacy und internationale Handelspolitik

Dienstsitz in Berlin Die Stelle ist schnellstmöglich zu besetzen und aufgrund einer Elternzeitvertretung zunächst bis zum 30. April 2019 befristet. Dienstsitz ist Berlin. Ihr Hauptziel wird die Planung und Umsetzung von Maßnahmen der politischen Arbeit sein mit der Absicht, die Entwicklungspolitik und -programme zu verbessern und für eine angemessene Finanzierungsgrundlage zu sorgen. Sie nehmen zugleich politischen Einfluss, bringen die Position der Welthungerhungerhilfe in den politischen Dialog ein und bauen Kontakte zu politischen Entscheidungsträgern aus. Darüber hinaus übernehmen Sie in der Stabsstelle Politik und Außenbeziehungen die thematische Zuständigkeit für entwicklunspolitisch relevante Fragen der Haushaltspolitik sowie der internationalen Wirschafts- und Handelspolitik.  

Ihre wichtigsten Aufgaben

 
  • Unterstützung und Durchführung der politischen Lobby- und Advocacyarbeit in den Bereichen Entwicklungspolitik, humanitären Hilfe und nachhaltige Entwicklung
  • Durchführung von Lobby- und Advocacymaßnahmen insbesondere von Fachgesprächen, Tagungen und Publikationen
  • Pflege und Ausbau von politischen Kontakten zu Vertretern aus Politik, Ministerien, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Medien
  • Beratung in Fragen der öffentlichen Darstellung sowie Mitarbeit beim Lektorat von Texten u.a. für Korrespondenzen, Reden und Publikationen, etc.
  • Monitoring politischer Entwicklungen und Recherche relevanter Sachverhalte
  • Vertretung der Welthungerhilfe bei externen Veranstaltungen sowie in relevanten Netzwerken und Arbeitsgruppen
 

Ihr Profil

 
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise in den Fachrichtungen Sozial-, Politik-, Kommunikationswissenschaften oder der VWL
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der politischen Arbeit durch Tätigkeiten in politischen Institutionen (Parlament, Behörden), Verbänden, Journalismus oder NROs und/oder der Entwicklungszusammenarbeit
  • Umfassende Erfahrung im Umgang mit politischen Akteuren aus der Legislativen, Exekutiven sowie der Zivilgesellschaft
  • Fachliche Kenntnisse in der Entwicklungszusammenarbeit und/oder humanitären Hilfe sowie in Fragen der Haushalts-, internationalen Wirtschafts- und Handelspolitik
  • Ausgeprägtes Verständnis für Lobby- und Advocacyarbeit
  • Erfarhung im Veranstaltungsmanagement wären vorteilhaft
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse. Französisch- oder Arabischkenntnisse wären wünschenswert
  • Hohe Kommunikations-, Kontakt- und Ausdrucksfähigkeit sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten - auch auf interkulturellem Parkett
  • Bereitschaft zu häufigen Dientsreisen, insbesondere zu monatlichen Dienstreisen in das Headquarter in Bonn
 

Unser Angebot

  Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem äußerst engagierten Team und einen verantwortungsvollen Aufgabenbereich. Darüber hinaus ermöglichen wir eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt nach einem hauseigenen Tarifsystem. Selbstverständlich gehört zu unserem Angebot auch eine Einarbeitung. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18. Februar 2018 über unser Online Recruiting System. Ihr/e Ansprechpartner/in ist Ina Stepka.  

Land

Deutschland

Fachgebiet

Sonstige Fachgebiete, Verwaltung/Management

Anbieter

Deutsche Welthungerhilfe (DWHH)

Die Deutsche Welthungerhilfe (DWHH) ist eine der größten privaten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und der Humanitären Hilfe in Deutschland. Sie führt Projekte in fast 40 Ländern durch und wirbt in der Öffentlichkeit für eine gerechtere Zusammenarbeit mit den Entwicklungsländern. …[mehr]