Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Berater (m/w/d) für Kommunikation im Vorhaben „ECOWAS Stabilisierungsfonds – Pilotprojekt in Gambia” und Portfoliomanagement für das Regionalbüro Senegal, Guinea, Gambia

Stellenbeschreibung

Tätigkeitsbereich

Das Programm “Regionaler Fonds für Stabilisierung durch nachhaltige Entwicklung in ECOWAS-Mitgliedsstaaten” wird ein Gesamtvolumen von EUR 16,5 Millionen haben, wovon ein Teil aus der Sonderinitiative „Perspektive Heimat“ zugesagt worden ist. Das Programm pilotiert eine Maßnahme zur Verbesserung der Beschäftigungssituation von Jugendlichen, insbesondere Rückkehrer*innen, in Gambia.

Das Regionalbüro Dakar/Senegal ist für das Portfolio der GIZ in den Ländern Senegal, Guinea und Gambia zuständig. Das thematische Spektrum in den drei Ländern umfasst u.a. nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, Beschäftigungsförderung, erneuerbare Energien, Grund- und Hochschulbildung, Gesundheit und Migration. Der Senegal ist Teil der Compact with Africa-Initiative und zudem Reformpartnerschaftsland der Deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Ihre Aufgaben

Für das Pilotprojekt des ECOWAS-Stabilisierungsfonds in Gambia:

  • Erarbeitung und Umsetzung der Kommunikationsstrategie des Pilotprojektes
  • Mitwirkung bei der Sicherstellung einer einheitlichen internen und externen Kommunikation und Außendarstellungen zu Maßnahmen der „Perspektive Heimat“ im Senegal und in Gambia
  • Vorbereitung und Begleitung von Journalistenbesuchen, Parlamentarierreisen etc., im Rahmen der Kommunikationsrichtlinien und Orientierungen, die gemeinsam mit Programm- und Projektleitung und dem Regionalbüro abgestimmt werden
  • Schnittstellenmanagement bei der Kommunikation zu Erfolgsgeschichten im Rahmen des GIZ-Portfolios, aber auch zu anderen Einheiten innerhalb des ECOWAS-Stabilisierungsfonds und der GIZ

Für das Regionalbüro der GIZ in Dakar:

  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Koordination des Regionalportfolios (Verfahren, kontinuierlicher Marktbeobachtung zur Berücksichtigung der Prioritäten von Partner- und Auftraggeberseite, Schnittstellenworkshop etc.)
  • Unterstützung der Landesdirektion bei der inhaltlichen Vorbereitung von Rahmenplanungen, bilateralen Arbeitsgesprächen sowie Regierungskonsultationen und -verhandlungen
  • Mitwirkung bei der Gestaltung einer einheitlichen Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit für das Regionalbüro
  • Beitrag zum projektübergreifenden Informations- und Wissensmanagement sowie Begleitung von internen Digitalisierungs- und Veränderungsprozessen (u.a. IDA)

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Kommunikationswissenschaften/Journalismus, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Kommunikation im In- und Ausland sowie in der Entwicklungszusammenarbeit/Internationalen Zusammenarbeit
  • Vertiefte fachliche Kenntnisse im Themenfeld Flucht und Migration und/oder der Förderung von privatwirtschaftlichen Aktivitäten wie Lobbying
  • Einschlägige Kooperationserfahrungen mit nationalen und internationalen Akteuren (z.B. internationalen Organisationen, NGO, Verbänden, GBN, AHK) sowie in Aufbau und Pflege von Kooperationsnetzwerken
  • Fachliche Kenntnisse und Erfahrung in Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit sowie im Veranstaltungsmanagement
  • Erfahrung mit dem Verfassen von Pressestatements, Medienberichten etc.
  • Fähigkeit, auch unter hoher Belastung und Zeitdruck die Leistungserbringung sicherzustellen 
  • Ausgeprägte rhetorische Fähigkeiten in Deutsch, Englisch und Französisch, schriftlich wie auch mündlich

Standortinformationen

Dakar ist ein Familienstandort. Internationale Schulen sind vorhanden bis zum Abitur. Die Versorgungslage sowie medizinische Versorgung sind sehr gut. Es gibt zahlreiche regionale und internationale Flugverbindungen. Dakar verfügt über viele Freizeitmöglichkeiten; das Klima ist angenehm (mit einer Trockenzeit und einer Regenzeit).

Die Sicherheitslage erfordert eine erhöhte Wachsamkeit. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Vereinzelt kommt es zu für das Arbeitsumfeld besonderen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Die Feinstaubbelastung am Einsatzort überschreitet den in Europa zulässigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert.

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung
Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0) 6196 79 4567

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Senegal

Fachgebiet

Medien/Kommunikation

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem…[mehr]