Stellenmarkt Fachkräfte

Teilen

Stellentitel

Berater (m/w/d) für Monitoring und Evaluierung, Qualitäts- und Wissensmanagement im Vorhaben Beschäftigungsinitiative Süddarfur

Stellenbeschreibung


Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Tätigkeitsbereich

Der Sudan ist ein Land im Aufbruch. Umgeben von fragilen Nachbarstaaten wie Libyen, dem Südsudan und Eritrea nimmt der Sudan als Herkunfts-, Transit und Aufnahmeland von Flüchtlingen eine Schlüsselrolle als Stabilitätsanker und für die Bewältigung von Migrationsbewegungen am Horn von Afrika ein. Um nach Jahrzehnten des Bürgerkriegs den friedlichen Wiederaufbau zu fördern, unterstützt die GIZ in Nord, West und Süd Darfur die berufliche Qualifizierung und die Schaffung von Arbeitsplätzen in Handwerk und Gewerbe. Die Angebote richten sich an die lokale Bevölkerung, Flüchtlinge und Binnenvertriebene in den Städten El Fasher, El Geneina und Nyala. Das Vorhaben Beschäftigungsinitiative Süddarfur wird aus der Sonderinitiative Flucht finanziert, eine Kofinanzierung der EU ist in Vorbereitung.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung, Koordination und Durchführung des wirkungsorientierten Monitorings für das Gesamtvorhaben (BMZ - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, GIZ, EU)
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Baseline-Studien sowie von regelmäßigen Datenerhebungen in allen drei Standorten und Evaluierungen zur Zielerreichung und Wirkungen des Programms; Erstellung von Impactanalysen
  • Mitarbeit bei der Gestaltung und Aktualisierung von Instrumenten, die für das Wirkungsmonitoring eingesetzt werden – inklusive Wirkungsmodell, Implementierungsstrategie und Operationsplan
  • Dokumentation aller wichtigen Ergebnisse, Prozesse und Produkte; Erstellung und Qualitätssicherung von Monitoring-und Evaluierungsberichten in deutscher und englischer Sprache
  • Erstellung von Berichten an das BMZ und Drittmittelgeber (EU); Organisation von Planungs- und Berichtsveranstaltungen
  • inhaltliche und organisatorische Koordination des Monitoring- und Evaluierungsteams; Erstellen von Terms of Reference (TOR) für Monitoring und Evaluierung relevanter Experteneinsätze
  • Erstellen von Fact-Sheets, Berichten und Präsentationen für die interne und externe Kommunikation
  • Beratung und Schulung des einheimischen Personals zum Thema Monitoring und Evaluierung; Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltung, Seminaren und Workshops

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master), möglichst mit Bezug zum Thema Monitoring (Projektmanagement, qualitative und quantitative Datenerhebung)
  • mehrjährige Umsetzungserfahrung in den Bereichen Planung, Monitoring und Evaluierung – vorzugsweise in der Beschäftigungsförderung bzw. der Berufsbildung
  • Kenntnisse der BMZ, GIZ und EU Monitoring und Evaluierungssysteme
  • Gute Kenntnisse IT-basierter Monitoring- und Evaluierungssysteme
  • Arbeitserfahrung in Projektmanagement, Methoden- und Instrumentenentwicklung, Qualität- und Wissensmanagement
  • Arbeitserfahrung in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ) evtl. auch mit EU-Vorhaben und Kenntnisse zu aktuellen Instrumenten der EZ
  • Organisationstalent sowie hohe Vermittlungs- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Freude am Arbeiten im Team, Konfliktsensibilität und konstruktiver Umgang mit Frustration und Kritik
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Arabischkenntnisse von Vorteil

Standortinformationen

Dienstsitz ist Khartum, ein Familienstandort mit einer internationalen Gemeinde, einer internationalen Schule, guten Einkaufsmöglichkeiten und ausreichender medizinischer Versorgung. Verschiedene Restaurants und Cafés bieten neben sudanesischer auch internationale Küche. Es gibt verschiedene Freizeitmöglichkeiten. Mehrere internationale Fluglinien bieten täglich Flüge nach Deutschland von 6 - 8 h Dauer an. Das Klima in Khartum ist sehr heiß aber trocken, im Sommer steigen die Temperaturen auf über 40 Grad. Der Sudan ist ein islamisches Land, internationalen Mitarbeiter/innen, insbesondere aus Deutschland, wird hoher Respekt entgegengebracht, die Gastfreundschaft der Sudanesen/innen ist sprichwörtlich. Amtssprache ist Arabisch, im Vorhaben Englisch. Die Implementierung in Darfur erfolgt im Rahmen regelmäßiger Geschäftsreisen (2x monatlich), die auf die städtischen Gebiete beschränkt sind. Vor Ort existieren kleine Projektbüros.

Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter/innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts.

Hinweise

Die Bereitschaft zu Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung
Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0) 6196 79 3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Sudan

Fachgebiet

Sonstige Fachgebiete

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem…[mehr]