Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Berater (m/w/d) Internationale Zusammenarbeit im Bereich Industrie und Handel

Stellenbeschreibung

Tätigkeitsbereich

Global vernetzte und digitalisierte Wertschöpfungsketten machen eine gut funktionierende und international harmonisierte Qualitätsinfrastruktur (QI) zu einer wesentlichen Voraussetzung für Wachstum und Innovation in Industrie und Handel. Hierzu gehören die Bereiche Normung, Standardisierung, Akkreditierung, Konformitätsbewertung und Marktüberwachung. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beauftragte „Globalprojekt Qualitätsinfrastruktur (GPQI)“ unterstützt die politisch geleiteten Fachdialoge der Bundesregierung zur Harmonisierung der QI mit strategisch wichtigen Handelspartnern wie China (www.gpqi.org). Dabei steht die Förderung eines Level Playing Fields für alle Marktteilnehmer durch faire Marktzugangsbedingungen und einen ausgewogene Rechtsrahmen im Fokus des Projektes. Es stellt sicher, dass entscheidende Akteure aus Wirtschaft und Gesellschaft an diesen Dialogen beteiligt und Kooperationsaktivitäten zu vereinbarten Themen entwickelt und umgesetzt werden.

Ihre Aufgaben

  • Strategische Beratung der Dialogpartner aus Politik, Wirtschaft und Forschung auf deutscher und chinesischer Seite
  • Planung und Entwicklung von Themen und Projekten in der Länderkomponente in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber
  • Projekt- und Prozessmanagement der Aktivitäten und Arbeitsprozesse des bilateralen politischen Dialogs
  • Effiziente und zielgerichtete Kommunikation mit dem Auftraggeber, Partnerinstitutionen und allen beteiligten Stakeholdergruppen
  • Weiterentwicklung der lokalen Partnerstrukturen und Fach- und Unternehmensnetzwerke
  • Ausbau von Netzwerkstrukturen und Kontakten auf europäischer und internationaler Ebene, insbesondere in den für die Länderkomponente einschlägigen Fachbereichen und den zugehörigen Expertengruppen
  • Planung, Steuerung der Umsetzung von Projektaktivitäten und -maßnahmen sowie Finanzmanagement und Berichtserstattung
  • Sicherung des Qualitäts- und Wissensmanagements in der Komponente sowie Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit des Gesamtprojektes

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts-, Wirtschafts-,  Politik- oder Ingenieurswissenschaften
  • Mehrjährige Erfahrung in der Umsetzung von dialogunterstützenden Vorhaben der Internationalen Zusammenarbeit mit interkulturellen Teams im Schwellenländerkontext; Erfahrungen in Asien sind von Vorteil
  • Umfassende Kenntnisse und mehrjährige Arbeitserfahrung in einem oder mehreren Fachbereichen der Qualitätsinfrastruktur und der internationalen Handelspolitik
  • Erfahrung in der Kommunikation mit hochrangigen Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft im deutschen und internationalen Umfeld
  • Managementkompetenz, strategisches Denken, ausgeprägte interkulturelle Kompetenz sowie hervorragende konzeptionelle Fähigkeiten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Chinesischkenntnisse sind von Vorteil

Standortinformationen

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in China.

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Im GIZ Büro vor Ort ist ein(e) Ansprechpartner*in für das Sicherheitsrisikomanagement benannt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind. 

Die Feinstaubbelastung am Einsatzort überschreitet den in Europa zulässigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert.

Hinweise

Die Bereitschaft zu Geschäftsreisen, hauptsächlich innerhalb Chinas sowie nach Deutschland und Brüssel, wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung
Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0) 6196 79 3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

China

Fachgebiet

Wirtschafts-/Beschäftigungsförderung

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem…[mehr]