Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Berater*in für Wasserstoffwirtschaft und Energie in Indien

Stellenbeschreibung


Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Tätigkeitsbereich

Im Rahmen der nationalen Wasserstoffstrategie der deutschen Bundesregierung unterstützt die GIZ die Bundesregierung beim Aufbau der globalen grünen Wasserstoffwirtschaft (H2). Ziel ist die Förderung der nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung in Indien durch die Erschließung des neuen Wirtschaftszweigs Wasserstoff und übergeordneter Power-to-X (PtX) Konzepte in Kooperation mit Unternehmen sowie der Zivilgesellschaft. Dabei stehen technische und strategische Beratung zu geeigneten Rahmenbedingungen und Kapazitätsaufbau ebenso im Fokus wie die Unterstützung bei der Projektidentifizierung- und Entwicklung von grünen H2/PtX Projekten und Investitionen.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Dialog zu PtX-Konzepten, speziell grünem Wasserstoff als Element der nationalen und globalen Energiewende mit politischen, wissenschaftlichen und privatwirtschaftlichen Stakeholdern für Energie, Klima und Rohstoffe in Indien
  • Beratung zu Nachhaltigkeit von PtX-Konzepten, einschließlich grünem Wasserstoff, für indische Stakeholder, Zivilgesellschaft und Industrie
  • Evaluierung, Unterstützung und Koordination von Machbarkeitsstudien, Szenarienentwicklungen, Trainings und kapazitätsbildenden Maßnahmen
  • Proaktives Projekt- und Ideenscouting für nachhaltige Wasserstoffprojekte im Produktions-, Transport- und Anwendungsbereich
  • Dialog mit deutschen und internationalen sowie lokalen Unternehmen und Branchenverbänden entlang der PtX-Wertschöpfungsketten, einschließlich grünem Wasserstoff, zu möglichen Kooperationen
  • Sprechfähige Unterstützung und Orientierung zu möglichen Förderinstrumenten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz insb. H2-Global, H2-Förderrichtlinie und H2-Uppp für grüne H2-Projekte
  • Projektmanagement zur Abwicklung von Public Private Partnership-Verträgen mit deutschen Unternehmen und weiteren Beratungsleistungen im Rahmen der Public Private Partnership-Kooperation mit den Unternehmen
  • Technische und strategische Begleitung konkreter Pilotprojekte, vor allem mit Blick auf privatwirtschaftliche, politische und regulatorische Aspekte im Dialog mit lokalen Partnerinstitutionen und Akteuren der Wirtschaft

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Energie-, Wirtschafts-, Betriebs- oder Ingenieurswissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen
  • Mehrjährige relevante, idealerweise im Ausland erworbene Berufserfahrung im Bereich von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz-Projekten, nach Möglichkeit auch im Bereich Wasserstoff, PtX, Erdgas
  • Erfahrung in der Entwicklung und Due Diligence von Investitionsprojekten im Energiesektor ist wünschenswert
  • Kenntnisse bei der Weiterentwicklung regulatorischer Rahmenbedingungen aufgrund neuer technologischer Entwicklungen im Energiebereich, idealerweise im Gassektor sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Management von Kooperationsprojekten in Public Private Partnerships
  • Erfahrungen in Aufbau und Pflege von Kontaktnetzwerken zur Identifizierung von (Pilot)Projekten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Standortinformationen

Gerne bieten wir Ihnen einen ersten Eindruck zu Themen wie bspw. Klima, Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Schulsituation und der Gesundheitsversorgung in Indien.

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Die Feinstaubbelastung am Einsatzort überschreitet den in Europa zulässigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert.

Weitere Informationen über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts finden Sie unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/.

Hinweise

Diese Position ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Bitte beachten Sie die Bestimmungen der landesspezifischen Impfregularien für die Einreise und das Arbeiten im Einsatzland – insbesondere auch zu COVID-19.

Wir stehen mitausreisenden Partner*innen gerne zur Verfügung um Fragen zu Leistungen, Aufenthaltsgenehmigung und dem Weg zur eigenen Berufstätigkeit vor Ort zu besprechen - melden Sie sich gerne bereits in Ihrer Bewerbungsphase bei: map@giz.de.

Zur Sicherstellung und weiteren Stärkung der Lieferfähigkeit der GIZ ist die Bereitschaft in wechselnden Bedingungen im In- und Ausland tätig zu sein von hohem Unternehmensinteresse.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Über uns

Ihre berufliche und persönliche Entwicklung ist uns ein Anliegen. Bei der GIZ finden Sie deshalb weltweite Arbeitsmöglichkeiten und eine Atmosphäre, die geprägt ist von Vielfalt, Respekt und echter Chancengleichheit. Die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter ist für uns selbstverständlich. Auch in Puncto Work-Life-Balance und Familienfreundlichkeit können sich unsere Leistungen sehen lassen. Flexible, Ihrer Lebenssituation angepasste Arbeitszeiten sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. 

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Wir möchten den Anteil von Menschen mit Behinderung erhöhen und würden uns über entsprechende Bewerbungen freuen.

Kontakt & Bewerbung
HR-Services Kundenportal
+49 6196 79 3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Indien

Fachgebiet

Kommunal-/Regionalentwicklung/Infrastruktur

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem in de…[mehr]