Stellenmarkt Fachkräfte

Teilen

Stellentitel

Entwicklungshelfer (m/w/d) für die Beratung von Kleinbauern und Kleinbäuerinnen zur Produktivitätssteigerung

Stellenbeschreibung


Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Tätigkeitsbereich

In der Grenzregion von Benishangul-Gumuz in Äthiopien und Blue Nile State in Sudan sind die Lebensbedingungen für die lokale Bevölkerung im Hinblick auf Frieden und Sicherheit, Ernährungssicherheit und soziale Dienstleitungen unzureichend. Angesichts der lokalen Konflikte, des hohen Bevölkerungswachstums und des zunehmenden Druckes auf die natürlichen Ressourcen durch Zuwanderung braucht es sowohl höhere Einkommen pro Familie als auch eine verbesserte Inwertsetzung und Konsolidierung der landwirtschaftlichen Produktion und einen stärkeren Fokus auf die wirtschaftliche Nutzung der Produktion, um Produktivitätssteigerung und Wertschöpfung nachhaltig zu sichern. Das entsprechende Vorhaben mit den Partnern Intergovernmental Authority on Development (IGAD) sowie Äthiopien und Sudan zielt vor diesem Hintergrund darauf ab, die Lebensbedingungen für die Bevölkerung zu verbessern.

Ihre Aufgaben

  • Beratung von Kleinbauern und Kleinbäuerinnen und staatlichen Akteuren der Region zur Erhöhung der Produktivität ausgewählter Produkte sowie zur Förderung der Verarbeitung und Wertschöpfungsketten
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Strategien zum Marketing und zum verbessertem (grenzüberschreitenden) Marktzugang
  • Technische und organisatorische Beratung von Kleinbauern und Kleinbäuerinnen zur Etablierung und dem Management von Genossenschaften
  • Planung und Organisation von Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen den Akteuren
  • Beratung zu Maßnahmen der besonderen Förderung der Beteiligung von Jugendlichen und Frauen im Programm
  • Unterstützung bei Monitoring, Berichterstattung und der Dokumentation von Erfahrungen und der Bereitstellung von Informationen für Partner, Auftraggeber und Öffentlichkeit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften, Agrarökonomie oder Abschluss einer anderen relevanten Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Agrar- und/oder Nahrungsmittelsektor 
  • Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit sind erwünscht, möglichst in Sub-Sahara Afrika
  • Kenntnisse und Erfahrung mit partizipativen Methoden der ländlichen Beratung und Genderaspekten
  • Kenntnisse des Wertschöpfungsansatzes und Erfahrungen in der Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten und deren Vermarktung
  • Selbstständiges Arbeiten bei gleichzeitiger Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse; Kenntnisse in Amharisch sind von Vorteil

Standortinformationen

  • Wohnort: Asosa ist die Hauptstadt der Benishangul-Gumuz Region in Äthiopien mit gemäßigten Klima
  • Schulsituation: keine internationale Schulen vorhanden. Asosa ist kein Familienstandort
  • Einkaufs - und Versorgungsmöglichkeiten: die Grundversorgung mit Lebensmitteln ist gesichert
  • Gesundheitsversorgung: die medizinische Versorgung ist in Asosa unzureichend, mit akzeptablen Standards in Addis Abeba (1 Stunde Flugzeit) erhältlich
  • Sicherheit: die Sicherheitslage erfordert eine erhöhte Wachsamkeit. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter/innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts

Hinweise

Die Bereitschaft zu Dienstreisen in das äthiopisch-sudanesische Grenzgebiet wird vorausgesetzt.

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Über uns

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt. Sie beraten staatliche und zivilgesellschaftliche Organisationen auf lokaler beziehungsweise kommunaler Ebene. Der Entwicklungsdienst der GIZ bietet ein umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört unter anderem die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung. Grundlage für die Entsendung von Fachkräften im Entwicklungsdienst ist das Entwicklungshelfergesetz (EhfG).

Kontakt & Bewerbung
Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0) 6196/79-3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Äthiopien

Fachgebiet

Kommunal-/Regionalentwicklung/Infrastruktur

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem…[mehr]