Stellenmarkt Fachkräfte

Teilen

Stellentitel

Fachkraft (m/w/d) für den Zivilen Friedensdienst (ZFD) als Trainer (m/w/d) für „Life Skills & Livelihoods” in Erbil, Irak

Stellenbeschreibung


Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Tätigkeitsbereich

Das Programm Ziviler Friedensdienst (ZFD) setzt sich weltweit für die gewaltfreie Lösung von Konflikten ein. Im Irak engagiert sich der ZFD für die Aufarbeitung der schweren Verbrechen des sogenannten "Islamischen Staates" (IS) und Versöhnung zwischen den ethnischen und religiösen Gruppen. Von der Massengewalt und anhaltenden Unsicherheit sind besonders junge Männer und Frauen schwer betroffen. Mehr als 4.000 ehemalige Kindersoldaten des IS werden als Terrorverdächtige in irakischen Gefängnissen festgehalten. Viele von ihnen sind traumatisiert. Auch Jugendliche in den Flüchtlingslagern und in den zerstörten Gebieten, sind verzweifelt und mutlos. Zusammen mit GIZ Programmen und deren lokalen Partnern, die sich für den materiellen und sozialen Wiederaufbau im Nordirak engagieren, will das ZFD Team in Erbil im engen Verbund mit sog. „Livelihood“-Maßnahmen (Berufsausbildungen, „Cash for Work“, Existenzgründungen) die „Life Skills“ junger Menschen fördern.

Ihre Aufgaben

  • Ermittlung des Weiterbildungsbedarfes von jungen irakischen Männern und Frauen mit Gewalterfahrungen im Hinblick auf grundlegende Life Skills
  • Entwicklung von kulturell angepassten Konzepten wie Life Skills organisch und effizient in Livelihood-Maßnahmen integriert werden können
  • Trainings für irakische Trainer/innen zur integrierten Vermittlung von Life Skills in Livelihood Maßnahmen für Jugendliche
  • Kontinuierliche Qualitätsverbesserung der Life Skills Trainings für Trainer/innen durch Monitoring der Anwendung sowie von Verhaltensänderungen bei den Zielgruppen
  • Die Bereitschaft für Geschäftsreisen setzen wir voraus.

Ihr Profil

  • Fachhochschulabschluss in Sozialarbeit, Sozial- oder Erlebnispädagogik bzw. andere akademische Ausbildung mit anschließendem relevantem beruflichem Werdegang
  • Langjährige Erfahrungen als Trainer/in für Life Skills und verwandte Angebote für sozial marginalisierte Jugendliche (z.B. Dauerarbeitslose, Migranten/innen, Drogenabhängige, Deliquenten)
  • Sicheres Auftreten und Fähigkeit, Menschen zu begeistern
  • Teamfähigkeit, Geduld und Belastbarkeit
  • Verhandlungskompetenz und Lösungsorientierung
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse, Vorkenntnisse in Arabisch bzw. Bereitschaft, diese Sprache zu erlernen

Standortinformationen

  • Wohnort: Erbil, Autonome Region Kurdistan, Irak
  • Klima: Kontinental, sehr heiße Sommer, kalte Winter möglich
  • Gesundheitsversorgung: Gute medizinische Versorgung vorhanden, bei Bedarf Evakuation
  • Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten: Angepasst an westliche Standards
  • Erreichbarkeit: Täglich internationale Flugverbindungen
  • Sicherheit: Die Sicherheitslage ist sehr angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter/innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts.
  • Sonstiges: Ausreise ohne Familie, Reisefreiheit im Land eingeschränkt; Erschwerniszulage und Sonderurlaube gemäß GIZ-Richtlinien

Hinweise

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen.

Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.

Einführung in das Leistungspaket der GIZ für Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer

Informationsplattform Arbeiten als Entwicklungshelfer/in

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Über uns

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt. Sie beraten staatliche und zivilgesellschaftliche Organisationen auf lokaler beziehungsweise kommunaler Ebene. Der Entwicklungsdienst der GIZ bietet ein umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört unter anderem die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung.

Grundlage für die Entsendung von Fachkräften im Entwicklungsdienst ist das Entwicklungshelfergesetz (EhfG).

Kontakt & Bewerbung
Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 6196/79-3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Irak

Fachgebiet

Friedensentwicklung/Krisenprävention, Humanitäre Hilfe

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem…[mehr]