Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

(Junior-)Berater*in internationale Hochschulzusammenarbeit im Sektorvorhaben Bildung

Stellenbeschreibung


Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Tätigkeitsbereich

Bildung ist ein Schlüsselbereich der deutschen Entwicklungspolitik und trägt zur Erreichung der Sustainable Development Goals bei. Das Sektorvorhaben Bildung berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu Fragen der internationalen Bildungszusammenarbeit auf allen Ebenen der deutschen und internationalen Entwicklungspolitik. Schwerpunkte sind die strategischen Entwicklungen im Bildungssektor, die erweiterte Grundbildung, sektorübergreifende Themen (Gender, Digitalisierung, Flucht und Krisen), die Zusammenarbeit mit multilateralen Organisationen und internationalen Netzwerken sowie Hochschulbildung und Wissenschaft. Im Handlungsfeld "Hochschulbildung und Wissenschaft“ liegen die Schwerpunkte auf dem chancengerechten Zugang, der Qualität und Relevanz in Hochschulbildung und Wissenschaft, der beschäftigungswirksamen Hochschulbildung, entwicklungsorientierter Forschung und Digitalisierung mit regionalem Fokus Afrika.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Beratung des Sektorreferats Bildung im BMZ zu Aspekten von Hochschulbildung und -kooperation in der internationalen Zusammenarbeit
  • Organisatorische sowie fach- und prozessbezogene Unterstützung des Sektorreferats im BMZ
  • Vorbereitung, Begleitung und Dokumentation von Sitzungen mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), der Alexander von Humboldt Stiftung, weiteren Zuwendungsempfängern und Kooperationspartnern, z.B. der Europäischen Kommission
  • Fachliche Zulieferungen, Kommentierungen und Stellungnahmen zu komplexen Sachverhalten in einem politisch-dynamischen Umfeld, auch unter sehr kurzen Fristen
  • Verfassen von politischen Texten und allgemein verständlichen Darstellungen komplexer Sachverhalte sowie Erarbeitung von Stellungnahmen und Prüfung von Anträgen im Auftrag des Auftraggebers
  • Moderation und Teilnahme an internationalen Dialogprozessen, Veranstaltungsorganisation und Vernetzung mit Fokus auf Hochschul- und Wissenschaftskooperation
  • Unterstützung im Wissensmanagement

Ihr Profil

  • Master in Erziehungs-, Sozial-, Politikwissenschaften, Entwicklungspolitik oder in vergleichbaren Studiengängen
  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und im nationalen oder internationalen Bildungssektor sowie in der Politikberatung; Berufserfahrung in Entwicklungs- oder Schwellenländern ist von Vorteil
  • Erfahrung in der Arbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen, DAAD, internationalen Organisationen, der EU oder politischer Kommunikation
  • Kenntnisse der aktuellen entwicklungspolitischen und wissenschaftlichen Diskussion in der Hochschulzusammenarbeit
  • Erfahrung im Verfassen von politischen Texten und allgemein verständlichen Darstellungen komplexer Sachverhalte
  • Hohe Fach- und Beratungskompetenz sowie interkulturelle Kompetenzen
  • Strukturierter, eigenverantwortlicher Arbeitsstil mit hohem Maß an Selbstorganisation und Engagement
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Französischkenntnisse sind von Vorteil

Hinweise

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Bei Modifikation der Aufgaben und des Anforderungsprofils kann diese Position auch als Juniorposition besetzt werden.

Diese Position ist zunächst befristet bis 30.04.2023, mit der Option auf Verlängerung bei Auftragseingang. 

Zur Erfüllung der Unternehmensziele ist die Bereitschaft der Mitarbeitenden für Einsätze an allen Standorten der GIZ im In- und Ausland von hohem Unternehmensinteresse.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Über uns

Ihre berufliche und persönliche Entwicklung ist uns ein Anliegen. Bei der GIZ finden Sie deshalb weltweite Arbeitsmöglichkeiten und eine Atmosphäre, die geprägt ist von Vielfalt, Respekt und echter Chancengleichheit. Die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter ist für uns selbstverständlich. Auch in Puncto Work-Life-Balance und Familienfreundlichkeit können sich unsere Leistungen sehen lassen. Flexible, Ihrer Lebenssituation angepasste Arbeitszeiten sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. 

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sozialer Herkunft, sexueller Orientierung.

Wir möchten den Anteil von Menschen mit Behinderung erhöhen und würden uns über entsprechende Bewerbungen freuen.

Kontakt & Bewerbung
HR-Service Center
+49 6196/79-3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Deutschland

Fachgebiet

Bildung/Berufsbildung, Gesundheit/Soziale Sicherung

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem in de…[mehr]