Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Leiter (m/w/d) der Programmkomponente "Multi Level Governance Unit" bei U-LEAD with Europe

Stellenbeschreibung

Tätigkeitsbereich

Dezentralisierung und Regionalentwicklung genießen auf der politischen Agenda seit 2014 höchste Priorität. Ziel des Programms "Unterstützung der Dezentralisierungsreform in der Ukraine" (U-LEAD with Europe) ist es, die staatlichen Institutionen auf allen Ebenen dabei zu unterstützen, ihre Aufgaben im Dezentralisierungsprozess effektiv wahrzunehmen. Das Vorhaben erbringt Trainings- und Beratungsleistungen und baut damit Kommunikations-, Informations- und Führungskompetenzen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene aus. Es unterstützt zugleich den Kapazitätsaufbau von Gemeindeverwaltungen und fördert eine transparente Haushaltsführung. Das Vorhaben umfasst neben der Beauftragung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) auch eine Ko-Finanzierung durch die EU. Das Vorhaben beschäftigt über 170 Mitarbeiter*innen und verfügt über eine umfassende Umsetzungsstruktur mit 24 Regionalbüros.

Die "Multi Level Governance Unit" (MLGU) ist eine von zwei sog. "Thematic Units" des Vorhabens, in denen die Fachlichkeit des Großvorhabens koordiniert und gebündelt ist.

Das derzeit 12-köpfige Team der MLGU trägt durch Politikberatung und Capacity Development dazu bei, dass bei der Dezentralisierung solide Rahmenbedingungen und Kompetenzen auf allen staatlichen Ebenen gewährleistet werden und die Koordinierung über Regierungsebenen und Politikbereiche hinweg gefördert wird, insbesondere in Bezug auf Sektor- und Fiskaldezentralisierung 

Ihre Aufgaben

  • Aktive Mitarbeit im Management Team des Großvorhabens und Beitrag zur Gestaltung von Führung und Zusammenarbeit im Gesamtvorhaben
  • Durchführungsverantwortung für die Stärkung der Kompetenzen von nationalen Akteuren zur Steuerung und Gestaltung der Dezentralisierungsreform
  • Durchführungsverantwortung für die thematische Orientierung der Capacity Development-Aktivitäten des Programms mit Governance-Bezug inkl. national aufgehängten Sektorreformen, Rechtsberatung und öffentlichen Finanzen
  • Steuerung, Planung, Organisation und Beitrag zum Monitoring der Komponente und der Maßnahmen und Aktivitäten auf lokaler Ebene mit Governance-Bezug
  • Direkte Führungsverantwortung für ca. 6 Fach- und Führungskräfte
  • Erstellung von auf die Unit bezogenen Operationsplänen, entsprechendes Budgetmanagement, sowie Steuerung und Ausführung der Beratungs- und Unterstützungsleistungen gegenüber den Partnern
  • Selbstständige Vertretung der Komponente gegenüber Partnern, Auftraggebern, Regierungsstellen und politischen Akteuren im In- und Ausland

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Rechts-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige internationale Arbeitserfahrung mit unterschiedlichen Auftraggebern (z. B. EU, BMZ)
  • Fundierte Kenntnisse der Grundlagen der Dezentralisierungspolitik (inkl. Sektorreformen) in Transformations- und Entwicklungsländern, vor allem im europäischen Kontext
  • Breites Wissen über kommunale Selbstverwaltung und damit zusammenhängende Fragestellungen öffentlicher Finanzen und polit-ökonomischer Prozesse
  • Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung vielfältiger Formate der Kapazitätsentwicklung nationaler und lokaler Akteure (Inhalte, Didaktik, Logistik)
  • Nachgewiesene Führungserfahrung
  • Sicheres Auftreten sowie die Fähigkeit, in einem hochrangigen politischen Umfeld kompetent und besonnen zu agieren; interkulturelle Kompetenz
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Selbstorganisation, eine strukturierte Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und Flexibilität
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse; Kenntnisse von Deutsch, Ukrainisch und Russisch von Vorteil

Standortinformationen

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in der Ukraine.

Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Hinweise

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Voraussetzung für das Zustandekommens des Vertrages ist die Aufhebung der derzeit - zur Eindämmung des sich weltweit ausbreitenden Covid-19-Virus – im Unternehmen geltenden Einschränkungen der Aus- und Geschäftsreisemöglichkeiten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Kontakt & Bewerbung
Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0)6196 79 3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Ukraine

Fachgebiet

Demokratieförderung/Zivilgesellschaft/Governance, Promoting democracy, civil society, governance

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem in de…[mehr]