Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Leiter*in einer Komponente im Programm Digitalisierung

Stellenbeschreibung

Tätigkeitsbereich

Die Förderung und Verbreitung von Digitalisierung ist ein eigenständiges entwicklungspolitisches Ziel, das das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gemeinsam mit seinen Partnern durch die Umsetzung der Digitalstrategie verfolgt (www.toolkit-digitalisierung.de). Das Programm Digitalisierung für nachhaltige Entwicklung berät und unterstützt das BMZ bei der Umsetzung der Digitalstrategie durch das Ministerium und Partner des digitalen Ökosystems. Die Beratung und Umsetzung erfolgt in Form von Projektkonzepten und -bewertungen, Organisation von entwicklungspolitischen Veranstaltungen, Publikationen, Online-Kommunikation, Entwicklung von deutschen Positionen und Fachbeiträgen in multilateralen Foren sowie Umsetzung ausgewählter innovativer Pilotierungsmaßnahmen in Partnerländern.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Management-Teams im Digital-Cluster sowie Vertretung des/der Auftragsverantwortlichen
  • Führung eines Teams von mehr als acht Mitarbeiter*innen sowie Praktikant*innen in Bonn und Berlin
  • Beratung des BMZ zur politischen Steuerung und konzeptionellen Arbeit des digitalen Wandels sowie Anbahnung und Umsetzung von Kooperationsprojekten mit innovativen Partnern bspw. zu digitalen Trend-Technologien
  • Konzeption und Inkubation von BMZ Projekten und innovativen Ansätzen der Finanziellen- und Technischen Zusammenarbeit im BMZ „digilab“ zur Beratung des digitalen Wandels in Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit
  • Aufbau eines Netzwerkes sowie Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit den digitalen Partnerinstitutionen (bspw. Digital- und Innovationsministerien) mit einem Fokus auf Afrika
  • Verantwortung für die ordnungsgemäße Umsetzung der administrativen Prozesse der Komponente nach GIZ-Regularien sowie Budget-Monitoring und Steuerung von Unterauftragnehmern
  • Erstellung von konzeptionellen Grundlagen und Orientierungsrahmen für die fachliche Weiterentwicklung des Themenfeldes sowie den Austausch mit Vorhaben der Finanziellen- und Technischen Zusammenarbeit zu deren Umsetzungserfahrungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium mit fachlichem Schwerpunkt zu Politikberatung und/oder Themen der digitalen Transformation
  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung zu Digitalisierung und der praktischen Anwendungen innovativer digitaler Technologien in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Management- und Führungserfahrungen unter Einsatz von agilen Methoden
  • Umsetzungserfahrungen mit der Digitalwirtschaft sowie Kenntnisse der Prozesse der Entwicklungszusammenarbeit
  • Freude am Schreiben und verfassen von journalistischen Texten in Deutsch und in Englisch
  • Selbstständigkeit, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie die Fähigkeit auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu liefern
  • Gute Teamorientierung sowie analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; gute Kenntnisse in Französisch sind von Vorteil

Hinweise

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet. 

Der Starttermin ist flexibel.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Kontakt & Bewerbung
Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 6196/79-3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Deutschland

Fachgebiet

Medien/Kommunikation

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem in de…[mehr]