Stellenmarkt für Fachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit

Teilen

Stellentitel

Senior-Finanzmanager*in im Vorhaben "Ernährungssicherung und Wasserversorgung für Flüchtlinge und Aufnahmegemeinden in Gedaref und Kassala"

Stellenbeschreibung

Tätigkeitsbereich

Das Programm „Ernährungssicherheit und Wasserversorgung für Flüchtlinge und aufnehmende Gemeinden in Gedaref und Kassala“ greift in drei Bereichen ein. Handlungsfeld 1 zielt auf Einkommenssteigerung aus der landwirtschaftlichen Produktion mit Hilfe einer an Klimawandel und Diversifizierung angepassten Wasserwirtschaft. Handlungsfeld 2 fördert die Gestaltung von Hausgärten mit dem Ziel, die Verfügbarkeit und den Zugang zu vitaminreichen Nahrungsmitteln zu erhöhen, während Schulungen zur ausgewogenen Ernährung deren sachgerechte Nutzung fördern. Handlungsfeld 3 umfasst die Verbesserung des Zugangs zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen durch Infrastrukturmaßnahmen, den Aufbau von Kapazitäten für den Betrieb und die Wartung solcher Einrichtungen sowie Schulungen zu angemessenen Hygienepraktiken.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung und Überwachung aller administrativen und finanziellen Aspekte im Zusammenhang mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der EU
  • Sicherstellung der kaufmännischen Sicherheit unter Einhaltung interner Vorgaben der GIZ und der EU
  • Controlling und Management der Finanzen u.a. Budgetplanung und -überwachung, Kosten- und Ausgabenüberwachung, Cashflow-Monitoring, Kofinanzierungsregelungen sowie Förderanträge
  • Verwaltung der Finanzen und des Programms gemäß den Verantwortlichkeiten innerhalb der Delegation des Projekts
  • Vorbereitung auf interne Kontrollen sowie Audits
  • Aufsicht und Überwachung von GIZ-Projektmitarbeiter*innen in administrativen und finanziellen Abläufen
  • Überwachung der Kommunikation und Interaktion zwischen Regierungsinstitutionen, Nichtregierungsorganisation und der Gesellschaft durch Analyse der Medien, den direkten Dialog und die Teilnahme an Sitzungen und Seminaren
  • Vertretung der Projektleitung bei Bedarf

Ihr Profil

  • Akademischer Abschluss (BA, Master oder MBA) im Bereich Betriebswirtschaftslehre, öffentliche Verwaltung oder gleichwertig
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung in einem Projekt oder Programm im Bereich Verwaltung und Finanzen ist wünschenswert
  • Mehrjährige Arbeitserfahrungen mit EU-Kofinanzierungen sowie in der Kostenkontrolle sind wünschenswert
  • Nachgewiesenes fundiertes Verständnis der Finanzplanung sowie des Rechnungswesens und der Verwaltung
  • Erfahrung in der Arbeit in internationalen Teams
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik sowie Computeranwendungen (z.B. MS Office, Cost Control, Winpaccs, SAP)
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse; Arabisch- oder Deutschkenntnisse sind von Vorteil

Standortinformationen

Um den Besonderheiten des Einsatzes an einem Standort mit fragiler Sicherheitslage gerecht zu werden, bietet die GIZ ein zusätzliches attraktives Leistungssystem an.

Der Ostsudan ist überwiegend durch ein trockenes, heißes Klima gekennzeichnet mit einer Regenzeit von Juni bis Mitte Oktober. Standort ist die Bundeshauptstadt Gedaref, ca. 6 Stunden Fahrt auf der Schnellstraße von der Hauptstadt Khartum entfernt. Reisen in ländliche Projektgebiete sind unter Einhaltung der Sicherheitsregularien vorgesehen und möglich. Die Lebensbedingungen mit eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten sind akzeptabel. Die Versorgungslage ist gut. Die Gastfreundschaft der Sudanesen ist sprichwörtlich. Internationalen Mitarbeiter*innen, insbesondere aus Deutschland, wird hoher Respekt entgegengebracht.

Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort.

Die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Hinweise

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung
Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 6196/79-3200

Website des Anbieters und Bewerbung

Land

Sudan

Fachgebiet

Verwaltung/Management

Anbieter

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Umfassendes Know-how für nachhaltige Entwicklung Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem in de…[mehr]