Einsatzmöglichkeiten Freiwillige

Teilen

Stellentitel

Unterstützung bei der Aufklärungsarbeit zu Grundrechten benachteiligter Menschen

Stellenbeschreibung

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Youth for Unity and Voluntary Action (YUVA)

YUVAs Ziel ist die Stärkung benachteiligter Menschen, indem sie dazu befähigt werden sollen als gleichberechtigte Partner am Entwicklungsprozess teilzuhaben. Dabei liegt der Fokus auf dem Menschenrecht auf Leben in Sicherheit, Würde und Frieden. YUVA pflegt auch eine kritische Partnerschaft mit dem Staat und kooperiert mit anderen Akteuren der Zivilgesellschaft, wie z. B. Initiativen, Gewerkschaften, Frauengruppen, akademischen Instituten und der Privatwirtschaft, um den Empowerment-Prozess benachteiligter Personengruppen zu fördern.

Deine Aufgaben

  • Kennenlernen und Unterstützung von Aufklärungskampagnen
  • Unterstützung bei der Durchführung von Umfragen und Felduntersuchugen --> Ziel: Förderung der Aufklärungsarbeit von YUVA
  • Dokumentation der Projekte und Verfassen von Erfolgsgeschichten --> Ziel: Bekanntmachen der sozialen Probleme in Öffentlichkeit und Einwerben von Unterstützung für die Zielgruppe

Anforderungen an Dich

  • Sensibilität, um mit Menschen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen zusammenzuarbeiten
  • aktive Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Mitarbeiterinnen und der Zielgruppe
  • Interesse an sozialen Zusammenhängen und den Menschen im Zielgebiet sowie den lokalen Gegebenheiten

Land

Indien

Dauer

4 - 12 Monate

Programmart

weltwärts

Einsatzgebiet

Bildung, Sonstige, Soziales

Anbieter

Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ)

Freiwilligendienst mit der Deutsch-Indischen Zusammenarbeit e. V. Für sechs bis elf Monate in Indien leben, die Arbeit der indischen Partnerorganisation kennen lernen und unterstützen, in den indischen Alltag eintauchen - das können junge Leute, die einen Freiwilligendienst mit der DIZ absolvieren. Der Schwerpunkt des Freiwilligendienstes liegt auf dem Lernen voneinander und dem Lernen der Freiwilligen von und in einer anderen Kultur. …[mehr]