Einsatzmöglichkeiten Freiwillige

Teilen

Stellentitel

Lebensgemeinschaft im ökolsozialen Umfeld

Stellenbeschreibung

Wie ein kleines Paradies auf Erden kommt die Association Esprit Libre daher, die zusammen mit dem
Foyer de vie de Ruzière Menschen mit Behinderung begleitet und sich als Lebensgemeinschaft versteht.
Bei Esprit Libre steht die Entwicklung und Gründung von neuen ökologischen Projekten sowie von alternativen
Therapieformen im Mittelpunkt. Schwerpunkte sind Ökologie und neue Energien, Öko-Bau und -Landwirtschaft, die
Organisation von Fachkonferenzen und Veranstaltungen im Bereich Ökologie sowie die Erkundung und Förderung
alternativer Therapieformen. Zur Zeit arbeiten vier Ehrenamtliche bei Esprit Libre, beim Foyer Ruzière gibt es
28 Bewohner und 23 Angestellte. Esprit Libre verfügt über einen Garten und im Foyer Ruzière sind verschiedene
Werkstätten für die Arbeit mit und von Menschen mit Behinderung zu finden.
Die Einrichtungen befinden sich in einer ländlich geprägten Kleinstadt (Thermalbad) in Zentralfrankreich (gemäßigtes
Klima), der nächste Bahnhof ist 20 km entfernt.

Generell sind Freiwillige je einen halben Tag bei Esprit Libre bzw. im Foyer Ruzière tätig.
(Von 9.00 - 12.15 und von 14.30 - 18.30Uhr) Sie beteiligen sich an den Festen des Foyer Ruzière und ca. einmal im
Monat am Wochenende bei einer Veranstaltung von Esprit Libre. Pro Jahr haben Freiwillige fünf Wochen Urlaub.
Die Einarbeitung erfolgt durch Herrn und Frau Werckmann sowie die Erzieher im Foyer Ruzière. Freiwillige erhalten
Einblick in die Öko-Landwirtschaft (auch Gartenbau) und in ökologisches Bauen.

Untergebracht sind die Freiwilligen in einem Einzelzimmer in der Hausgemeinschaft. Man ernährt sich mit
biodynamischer Kost.

Innerhalb der Einrichtung können sich die Freiwilligen in der Freizeit mit verschiedenen Handwerken, mit Malerei oder
Musik beschäftigen. In der Gemeinde findet ein reges sportliches und kulturelles Leben statt.

Interessierte sollten Grundkenntnisse in Französisch aufweisen; künstlerische, musikalische oder handwerkliche
Fähigkeiten sind willkommen. Ein Führerschein wäre günstig. Interesse für ökologische Prozesse und Projekte sollte
vorhanden sein.

Land

Frankreich

Dauer

4 - 12 Monate

Programmart

IJFD

Einsatzgebiet

Bildung, Handwerk/Technik, Landwirtschaft, Soziales, Umwelt-/Naturschutz

Anbieter

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. (FdE)

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. fördern weltweit Initiativen im freien Bildungswesen. …[mehr]