Einsatzmöglichkeiten Freiwillige

Teilen

Stellentitel

weltwärts-Freiwilligendienst in der Michaelschule, Georgien

Stellenbeschreibung

Das Zentrum für Freie Pädagogik (NGO) in der Michaelschule besteht aus einer heilpädagogischen 12-jährigen Schule,
einem Kindergarten, einer Gruppe für berufliche Bildung sowie einem 3-jährigen heilpädagogischen Seminar. Es gibt
eine Bäckerei und eine Holzwerkstatt. Die Kinder kommen meist aus sozialschwachen Familien und weisen
Entwicklungsstörungen auf.

Aufgaben des Freiwilligen/Tagesablauf:

Die Freiwilligen sollen entweder in der Schule und der angeschlossenen Werkstatt oder im Kindergarten eingesetzt
werden. Sie assistieren den Lehrkräften, helfen z. B. den Kindern beim Essen, begleiten schwerbehinderte Kinder
auf ihren Wegen über das Gelände oder übernehmen die Pausenaufsicht. Desweiteren helfen sie bei der Vorbereitung
von Festen, Ausstellungen etc. Es gibt eine 5-Tage-Woche (Ausnahme bei Veranstaltungen am Wochenende) mit
Arbeitszeiten von 9h00 bis 15h00.

Unterkunft/Verpflegung:

Die Freiwilligen werden zu zweit in einem Gästeraum mit eigenem Bad und Küche im Schulgebäude untergebracht.
Das Mittagessen kann in der Schulkantine eingenommen werden, den Rest des Tages müssen sich die Freiwilligen
selbst verpflegen.

Auswahlkriterien:
Die Einrichtung sucht verantwortungsbewusste, aktive Freiwillige, die gewissenhaft arbeiten und Russisch (kein Muss),
Englisch oder Deutsch sprechen.

Land

Georgien

Dauer

4 - 12 Monate

Programmart

weltwärts

Einsatzgebiet

Bildung, Soziales

Anbieter

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. (FdE)

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. fördern weltweit Initiativen im freien Bildungswesen. …[mehr]