Freitag, 14. Dezember - Samstag, 15. Dezember

Konflikte demokratisch lösen - Ein politisches Training nach Betzavta

Konflikte sind ein inhärenter Bestandteil unseres Zusammenlebens. Sie entstehen, weil Menschen verschieden sind: Wir haben unterschiedliche Erfahrungen gemacht, haben unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse und bringen unterschiedliche Überzeugungen und Wertvorstellungen mit. Die entscheidende Frage in einer demokratischen Gesellschaft – wie auch in jeder Gruppensituation – ist daher nicht, ob es Konflikte gibt, sondern wie wir mit diesen Konflikten gemeinsam umgehen.

Ziel dieser WochenendAkademie ist es, Entscheidungsprozesse kritisch zu reflektieren, Kompetenzen zur demokratischen Lösung von Konflikten zu stärken und gemeinsam Strategien eines friedlichen Umgangs miteinander zu entwickeln. Das Seminar basiert auf dem vom ADAM-Institute for democracy and peace entwickelten Demokratiebildungskonzept Betzavta, das verstärkt mit erfahrungsorientierten Aktivitäten arbeitet. Das Training ermöglicht damit eine unmittelbare, persönliche Auseinandersetzung mit und Reflexion von demokratischen Prinzipien. Mit Betzavta lassen sich auch Wege der Konfliktbewältigung erschließen. Das Besondere dabei ist, aus einem Konflikt ins Dilemma zu gehen und auf diesem Weg auch und gerade in herausfordernden Situationen kreatives Potenzial für eine Regelung oder Entscheidung freizusetzen.

Das Training richtet sich besonders an Menschen, die beruflich oder ehrenamtlich in Gruppenprozesse eingebunden sind bzw. mit Gruppen zusammenarbeiten und sich für ein tolerantes und demokratisches Miteinander einsetzen wollen.

weitere Informationen

Veranstalter: v.f.h. Verein zur Förderung politischen Handelns e.V.
Veranstaltungsadresse:

Haus Venusberg, Haager Weg 28-30, 53127 Bonn

Veranstaltungsort: Bonn
Kontakt:

Rathausgasse 11a, 53111 Bonn

Ansprechpartner: Ute Rawert
E-Mail-Adresse: mail@vfh-online.de
Anmeldung: https://www.vfh-online.de/seminare/konflikte-demokratisch-loesen/
Teilnahmegebühr:

55,00 €